Vanguard Alta Pro 263 AT-Erfahrungsbericht

Da mein Manfrotto 055 Stativ nach 14 Jahren schön langsam ersetzt werden muss, hatte ich das Vanguard Alta Pro 263 AT schon länger im Fokus. Glücklicherweise hat mir Enjoyyourcamera.com ein solches für einen Erfahrungsbericht zur Verfügung gestellt.
Ein Stativ für mich, das sollte für meine Fotografischen Themen, das sind die Natur- und Makrofotografie, folgendes erfüllen:

Anforderungen
  • Stabil sollte es sein
  • Noch Halbwegs tragbar
  • Vernünftiger Preis
  • Bodennahes Arbeiten

Videobericht über das Vanguard Alta Pro 263 AT, sorry für die Tonqualität, der Wind war grausam und ich habe leider noch kein extra Audioaufnahmegerät.

Die Beine des Vanguard Alta Pro 263 AT kann man in drei Stufen ausfahren. Die Stativbeinverschlüsse machen einen guten Eindruck, ich hatte in der Vergangenheit mit meinem in die Jahre gekommenen Manfrotto 055 mit diesen immer etwas Probleme. Die Maximale höhe des Alta Pro beträgt mit ausgezogener Mittelsäule ca. 165cm (und ohne Mittelsäule ca. 132cm) das reicht für mich allemal.

Das Gewicht des Vanguard ist mit ca. 2kg für ein Aluminiumstativ ok. Beim Gewicht eines Stativs muss man immer einen Kompromiss eingehen, entweder es ist sehr stabil und dadurch schwer, oder eben leicht und dadurch fliegt es halt beim leichtesten Windhauch um. Ein Lösung währe ein Stativ aus Carbon oder Basalt, hier muss man aber mit mindestens € 350.- rechnen. Ich persönlich bin noch nicht bereit dazu, für ein Stativ so viel Geld auszugeben, denn hier muss man ja noch mal € 100.- bis € 250.- für einen vernünftigen Kugelkopf oder Neiger dazu rechnen, da ist man schnell auf € 500.- bis € 600.-

[nggallery id=12]
„Vanguard Alta Pro 263 AT-Erfahrungsbericht“ weiterlesen