Novoflex, Kirk Schnellwechselplatten-Einstellschlitten Castel Q und der Verdrehschutz

Letztens konnte ich einen Novoflex Einstellschlitten Castel-Q mit einer Schnellwechselplatte QPL1 relativ günstig abgreifen. Da ich aber selber das Kirk System verwende, bin ich nun bei der Verwendung auf einige Eigenheiten dieser beiden Systeme gestoßen.
Novoflex und Kirk setzen ja beide auf die Arca Swiss Kompatibilität, dh. die Schnellwechselplatten sollten untereinander immer passen. Dem ist aber leider nicht immer so, zb. haben die Schnellwechselplatten verschieden tiefe Einkerbungen, wie auf dem Bild unten zu sehen:

vergleich schnellwechelplatten novoflex qpl1 und kirk pz130

Und dadurch das es beim Novoflex Castel-Q Einstellschlitten nicht möglich ist die Schnellwechselplatte von oben einzuführen, und die Platte mit einem Zwischenstück innen durch das Drehen der Schraube befestigt wird. Passen die Kirk Schnellwechselplatten nicht in dem Castel-Q Einstellschlitten, bzw. sie lassen sich schon mit sehr viel Kraftaufwand hineinschieben, das kann aber nicht gut für das Material sein!

novoflex einstellschlitten castel q



Denn dieses Zwischenstück, das für die Fixierung genutzt wird, steht der Schnellwechselplatte von Kirk im Weg.

novoflex einstellschlitten castel q



Wenn die Schnellwechselkupplung jedoch die Möglichkeit bietet, die Platte von oben einzuführen, gibt es untereinander mit der Kompatibilität keine Probleme. Siehe hier, eine Novoflex Schnellwechselplatte QPL1 auf einer Kirk Schnellwechselkupplung:

novoflex schnellwechselplatte qpl1 auf kirk schnellwechselkupplung

Dh. also, die Kirk Schnellwechselplatten nicht zu 100% mit dem Novoflex Castel-Q Einstellschlitten zu verwenden sind.

Was mir noch aufgefallen ist, dass die Schnellwechselplatten von Novoflex keine Gummiauflagen haben, zb. haben die kleinen Schnellwechselplatten von Kirk eine. Diese wird als Verdrehschutz benötigt, denn Alu auf Plastik/Alu verdreht sich sehr leicht und die Platte greift nicht richtig.

Die Kirk Schnellwechselplatte PZ-130 hat eine Gummiauflage und mit dieser sitzt sie 100% verdrehsicher auf der Kameraplatte meiner Panasonic Lumix G2.

Im Gegensatz zur Novoflex platte QPL1, die sich auch nicht mit festknallen der Fixierschraube verdrehsicher an der Kamera befestigen lässt. Ich habe deswegen auf die Novoflexplatte einige Schichten von Transparenten Klebeband geklebt, das sieht zwar nicht so gut aus, aber es hilft!

vergleich schnellwechelplatten novoflex qpl1 und kirk pz130



Und was sehe ich gestern auf der Novoflex Homepage: Novoflex wird ab sofort alle ihre Schnellewechselplatten mit einer sogenannten Anti-Rutsch-Auflage versehen!

neue novoflex schnellwechselplatten mit anti-rutschauflage

Also anscheinend hatte nicht nur ich das Problem mit rutschenden Platten 😉 Aber wie auch immer, ich bin schon froh das es noch Hersteller gibt die wenigsten auf den wirklichen Kundenbedarf/Wünsche reagieren.

Kugelkopf Gitzo GH-1780 und das Kirk Schnellwechsel System

Oft sind es diese Kleinigkeiten, warum ich mit einem Zubehörteil nicht zufrieden bin, manchmal auch, welche die ein anderer Fotograf nicht nachvollziehen kann.
Da ich aber sehr viel fotografiere und oft auch meine Ausrüstung unter schwierigen Bedingungen verwende, muss das einfach passen. So geschehen bei meinem Kugelkopf den Triopo B-2, dieser Kugelkopf ist ein Preis/Leistungs Tipp.

  • Aber erstens bin ich überhaupt nicht mit der Bedienung klar gekommen. Eigentlich sind da ja nicht wirklich viele Schrauben bzw. Knöpfe – einer für die Friktion, einer für das Fixieren selbst und einer für die Panorama Funktion. Und trotzdem bin ich damit nicht klargekommen, irgendwie konnte ich damit nicht so flüssig arbeiten.
    Wenn ich durch den Sucher sah und gleichzeitig den Kugelkopf verstellen wollte, habe ich öfters den falschen Knopf gedreht und mich gewundert das der Kugelkopf nach vorne oder hinten sackte oder das sich gar nichts getan hat!
  • Und zweitens ist der Triopo B-2 immer etwas nachgesackt, auch wenn es nur 1 Millimeter war in der Makrofotografie absolut unerwünscht. Vielleicht war es nur mein Modell, auch wenn ich die Friktion auf Anschlag gedreht habe ist der Triopo mit meinem 90mm Tamron nachgesackt!

Nun wie auch immer, diesbezüglich habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem anderen Kugelkopf. Eher durch Zufall bin ich auf die Neuen Zentrischen Kugelköpfe von Gitzo gekommen.

gitzo zentrischer kugelkopf gh-1780

Die zentrischen Kugelköpfe von Gitzo sind aus dem sehr leichten Material Magnesium (30% leichter als Aluminium). Bei diesen Kugelköpfen ist die Kugel selbst hohl und wird mit einem neu entwickelten System dem SADL-System festgehalten. Damit die Kugel selbst noch besser festgehalten wird, werden diese bei Gitzo mit einer Teflonbeschichtung überzogen.
Soweit der Hersteller selbst, aber wirkt sich das auch in der Praxis aus?

gitzo zentrischer kugelkopf gh-1780 2

Ich habe mir den Gitzo GH-1780 gekauft, das ist der kleinste dieser Serie. Die zentrischen Kugelköpfe von Gitzo haben nur einen Drehknopf, mit dem man die Kugel fixiert. Die größeren Modelle besitzen innerhalb dieses Drehknopfes eine Kleine schraube, um damit die Friktion einzustellen-sehr elegant gelöst, wie ich finde.
„Kugelkopf Gitzo GH-1780 und das Kirk Schnellwechsel System“ weiterlesen

Schnellwechselsysteme und Schnellwechselplatten

Schnellwechselsysteme bzw. Platten haben den Vorteil das sie an der Kamera befestigt werden, an dessen Stativanschluss. Am Kugelkopf oder Dreiwegneiger selbst ist dann ein Schnellwechselsystem montiert das die Aufnahme für die Platte bereitstellt.

arca swiss schnellwechselsystem
arca swiss schnellwechselsystem


Mit einem Drehknopf oder einem Spannhebel wird dann die Schnellwechselplatte befestigt, bei manchen Schnellwechselsystemen gibt es auch noch einen Sicherungsstift um ein Herausrutschen der Platte zu verhindern. Weiters gibt es bei manchen Systemen auch noch etwas längere Platten, diese können dann als kleiner Einstellschlitten genützt werden.

„Schnellwechselsysteme und Schnellwechselplatten“ weiterlesen