Pentax macht die RS1500 zur Superheldenkamera

Pentax hatte mit der limitierten Edition der Optio RS1500 Kompaktdigitalkamera mit wechselbaren Covern einiger DC Superhelden, eine wie ich finde coole Idee, und verkauft diese nun auch noch!

Um € 129.- kann man sich die knuffige Digitalkamera mit allen sieben Superhelden bzw. Superschurken nach Hause holen. Zu solchen bunten Digitalkameras kann man stehen, wie man will, ich finde es total cool und mal was anderes. Da ich solche limitierten Sondereditionen aus der Vergangenheit kenne, würde es mich nicht überraschen wenn diese Superhelden Edition in zwei Jahren bei Ebay das dreifache kostet!

Gratulation an Pentax, schöne Idee.

ps: Für die nächste limitierte Sonderedition wünsche ich mir folgende Cover: Boba Fett, Das Raumschiff der Vorlonen und den Sandman (Neil Gaiman).

„Pentax macht die RS1500 zur Superheldenkamera“ weiterlesen

Fotos, Black and White und Pentax

Fast im vorübergehen, nach Lust und Laune schnell ein paar Bilder machen. Ohne viel Tamtam. Und mal dem Pentax smc DA 35mm f/2.4 AL etwas auf den Zahn fühlen. Macht wirklich Spass die Linse, klein, leicht und günstig.
Aber was mir noch viel wichtiger war, die beiden Motive konnte ich genau so fotografisch umsetzen wie ich es im Kopf hatte. Und so soll es doch sein!

jewellery

Pentax K7 | Pentax smc DA 35mm f/2.4 AL | Blende: f/2.4 | Belichtungszeit: 1/4 | ISO: 100
shadowfarn

Pentax K7 | Pentax smc DA 35mm f/2.4 AL | Blende: f/8 | Belichtungszeit: 2.5 sek | ISO: 100

Das Bokeh und der Zerstreuungskreis in der künstlerischen Makrofotografie

Da man in der künstlerischen Makrofotografie oft mit einer offenen Blende fotografiert und der Bildhintergrund ein wichtiges Gestaltungsmittel ist, ist es wichtig wie das Makroobjektiv das Bokeh (Das Erscheinungsbild der unscharfen Bereiche in einem Bild) darstellen kann.

Die Blendenform-Der Zerstreuungskreis

Objektiv Tair 11A - 20 Blendenlamellen

Hier ist ein wichtiger Punkt, wie die Zerstreuungskreise abgebildet werden, kreisrund oder eben eckig. Dies wird von der Form der Blende und der Anzahl der Blendenlamellen, die im Objektiv verbaut sind, beeinflusst. „Das Bokeh und der Zerstreuungskreis in der künstlerischen Makrofotografie“ weiterlesen

Moossporen im Gegenlicht

Endlich bot mir die Natur wieder die Möglichkeit Makromotive zu finden und in einem tollen Licht zu fotografieren. Diese kleinen Dinger nennen sich Moossporen und sind nur wenige Millimeter groß.
Moossporen sind ein gefälliges und leicht zu fotografierendes Motiv. Ich bin der Meinung gerade hier sollte man versuchen, mit einer guten Bildkomposition und einem besonderen Licht, die Moossporen zu etwas Besonderen machen.

„Moossporen im Gegenlicht“ weiterlesen

Das Erste-Pentax SMC DFA 100mm 2.8 Macro WR

objektiv pentax smc DFA 100 mm 2.8 macro wr

Vor Kurzem ist mein erstes Pentax Autofokusobjektiv angekommen, das SMC DFA 100mm 2.8 Macro WR. Überrascht war ich darüber wie kompakt dieses 100mm Makroobjektiv ist und über die Verarbeitung, ein sehr edel wirkendes Finish, wie ich finde. Die Buchstaben WR bezeichnen dieses Objektiv als staub- und spritzwassergeschützte Version.

Aus Erfahrung kenne ich ja das leidige Thema des manuellen Fokussieren bei AF-Objektiven, das entweder zu schwammig gestaltet ist, oder eben zu streng, so das das manuelle Scharfstellen einfach keine Freude macht. „Das Erste-Pentax SMC DFA 100mm 2.8 Macro WR“ weiterlesen

Pentax K5

Auch auf der Fotomesse in Wien habe ich mir die Pentax K5 angesehen. Eine wie ich finde sehr Interessante neue Digitalkamera von Pentax. Extrem abgedichtet und sogar mit einigen Verbesserungen gegenüber der Pentax K7.

pentax


Angeblich soll die Pentax K5 ja den gleichen Sensor wie die Nikon D7000 verwenden, der ja eigentlich von Sony gefertigt wird. Wenn Pentax die Feinabstimmung, sprich die interne Software gut auf den Sensor abstimmt, kann man hier sicher einiges erwarten.

pentax k5


In der Hand liegt die Pentax K5 sehr gut, sie macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Und da ich ja kurz zuvor die Nikon D7000 und die Canon 60D in der Hand hatte, konnte ich hier sehr gut vergleichen.

Die K5 war vom Gehäuse und der Haptik her, gleichauf mit der Nikon D7000. Leider merkt man bei der Canon 60D doch das hier einiges an Kunststoff verbaut wurde, dies mag vielleicht in der Praxis nicht relevant sein, aber es fasst sich nicht so robust an wie bei der Konkurrenz.

Ich denke mit der K5 hat Pentax ein heißes Eisen im Feuer, wenn zum Release dann alles stimmig ist, kann ich mir vorstellen das Pentax nach der grandiosen Kr, wieder einiges an Boden gut machen kann. Ich bin gespannt.

Neue Digitalkameras-Canon 60D, Nikon D7000, Pentax K5 und Olympus E5

Nikon D7000, Canon 60D, Pentax K5 und Olympus E-5 das sind für mich doch die Überraschungen bei den Digitalkameras die bei der Photokina vorgestellt worden sind. Bei jeder dieser Kameras könnte ich mir vorstellen mit diesen zu Arbeiten und mit guten Bildern nach Hause zu kommen.

canon 60d
Überrascht hat mich zb. Canon, das sie endlich mit der 60D eine DSLR mit einem Dreh-und Schwenkbaren Display gebracht haben.

nikon d7000
Nikon hat mit der D7000 ein ganz heißes Eisen im Feuer, denn mit einem 100% Sucher, Magnesiumlegierung für Ober- und Rückseite und einem Doppel-SD-Speicherkartenfach hat Nikon wohl diese Kameraklasse neu definiert.

pentax k5
Scheinbar reiht Pentax gerade seine DSLR-Klasse neu, denn die Neue K5 ist ebenfalls mit Magnesiumgehäuse (mit 77 Gehäuse-Dichtungen), 7 B/Sek. und ISO 80 – ISO 51200 ausgestattet, so könnte man wohl die K5 vor der K7 reihen.

olympus e5
Und Olympus hat mit der E-5 eher eine moderate Modellpflege gemacht, als hier ein komplett neues Modell zu bringen. Mit einem neuen Live MOS Sensor mit 12,3 Megapixeln, 3 Zoll großes schwenkbares HyperCrystal LCD mit 921.000 Pixeln und das erste mal bei einer Olympus DSLR, mit HD-Video (1.280 x 720 Pixel / 30 B/s).

[box type=“note“]
Also ich Persönlich finde, es sind alles sehr spannende Digitalkameras und das bringt einiges an frischen Wind in den APS-C Markt. Und was haltet ihr von diesen neuen Kameramodellen?
[/box]