Die Panasonic Lumix GX7 in der Makro, Street und Porträtfotografie

Panasonic hat mir für eine Woche, die ganz brandaktuelle Panasonic Lumix GX7 anvertraut. Ich denke Panasonic hat die GX7 für die ambitionierten Fotoamateure gebaut. Denn der Preis (€ 1000.-) und die Ausstattung sind doch gehoben.

  • 1/8000s schnellste Verschlusszeit. Zur Zeit die erste MFT-Kamera die so eine schnelle Zeit hat.
  • Hohe Auflösung von 2.760.000 Bildpunkten des Sucher. Der mir sehr gut gefällt und meiner Meinung nach auch besser als der von der GH3 ist!
  • 3″ großes Display mit 1,04 Mio. Bildpunkte.
  • Optischer Bildstabilisator im Kameragehäuse. Die erste MFT-Kamera von Panasonic mit eingebauten Bildstabilisator.
  • WiFi-Modul samt NFC (Near Field Communication)-Technologie.

Der aufklappbare Sucher ist meiner Meinung nach, eine Wucht. Speziell, wenn durch die Sonne auf dem drehbaren Display nichts mehr zu sehen ist und man trotzdem aus der Bodenperspektive fotografieren möchte. Und es lässt sich mit dem aufklappbaren Sucher so wunderbar in der Stereofotografie und der Porträtfotografie arbeiten. Ich bin begeistert. Bravo Panasonic, für den Mut!

Panasonic Lumix GX7
Panasonic Lumix GX7

„Die Panasonic Lumix GX7 in der Makro, Street und Porträtfotografie“ weiterlesen