Acratech Ultimate Ballhead Kugelkopf-Praxisbericht

Seit ein paar Wochen habe ich den Acratech Ultimate Ballhead Kugelkopf im Einsatz und nun möchte ich euch diesen besonderen Kugelkopf etwas näher vorstellen. Der Ultimate Ballhead von Acratech ist schon alleine von seiner Konstruktion und seinem Aussehen etwas Besonderes, denn bei diesem Kugelkopf liegt die Kugel selbst offen und wird durch eine Art von einem seitlichen Zangensystem festgehalten.

Acratech Ultimate Ballhead Kugelkopf in der natur
Acratech Ultimate Ballhead Kugelkopf

„Acratech Ultimate Ballhead Kugelkopf-Praxisbericht“ weiterlesen

Induro PHQ 5wege Neiger-das Beste aus Kugelkopf und 3wege Neiger

Die Induro PHQ 5 wege Neiger, soll das Beste aus Kugelkopf und 3 wege Neiger vereinen. Durch das Quintaxialsystem ist es möglich die PHQ Neiger von Induro so zu verstellen, wie es nur bis jetzt mit einem Kugelkopf möglich war, aber mit der Präzision eines 3 wege Neigers. „Induro PHQ 5wege Neiger-das Beste aus Kugelkopf und 3wege Neiger“ weiterlesen

Kugelkopf Gitzo GH-1780 nach 1 Monat-Mein Feedback

Nach ca. 1 Monat intensiver Benutzung des Gitzo GH-1780 Kugelkopf, auch unter widrigen Verhältnissen, hat mich der kleine Gitzo Kugelkopf überzeugt.

gitzo gh 1780 kugelkopf

Er hält auch meine beiden neuen Objektive, ein Tamron 70-210mm 3.5 und ein Nikon Micro 200mm 4.0 (zu diesen wird es einen extra Artikel geben), mit der Canon 50D bombenfest ohne das diese nachsacken. Die Bedienung mit dem großen Drehknopf macht einfach nur großen Spaß, ich kann damit in der Makrofotografie, für einen Kugelkopf eher untypisch sehr genau Arbeiten.
„Kugelkopf Gitzo GH-1780 nach 1 Monat-Mein Feedback“ weiterlesen

Kugelkopf Gitzo GH-1780 und das Kirk Schnellwechsel System

Oft sind es diese Kleinigkeiten, warum ich mit einem Zubehörteil nicht zufrieden bin, manchmal auch, welche die ein anderer Fotograf nicht nachvollziehen kann.
Da ich aber sehr viel fotografiere und oft auch meine Ausrüstung unter schwierigen Bedingungen verwende, muss das einfach passen. So geschehen bei meinem Kugelkopf den Triopo B-2, dieser Kugelkopf ist ein Preis/Leistungs Tipp.

  • Aber erstens bin ich überhaupt nicht mit der Bedienung klar gekommen. Eigentlich sind da ja nicht wirklich viele Schrauben bzw. Knöpfe – einer für die Friktion, einer für das Fixieren selbst und einer für die Panorama Funktion. Und trotzdem bin ich damit nicht klargekommen, irgendwie konnte ich damit nicht so flüssig arbeiten.
    Wenn ich durch den Sucher sah und gleichzeitig den Kugelkopf verstellen wollte, habe ich öfters den falschen Knopf gedreht und mich gewundert das der Kugelkopf nach vorne oder hinten sackte oder das sich gar nichts getan hat!
  • Und zweitens ist der Triopo B-2 immer etwas nachgesackt, auch wenn es nur 1 Millimeter war in der Makrofotografie absolut unerwünscht. Vielleicht war es nur mein Modell, auch wenn ich die Friktion auf Anschlag gedreht habe ist der Triopo mit meinem 90mm Tamron nachgesackt!

Nun wie auch immer, diesbezüglich habe ich mich auf die Suche gemacht nach einem anderen Kugelkopf. Eher durch Zufall bin ich auf die Neuen Zentrischen Kugelköpfe von Gitzo gekommen.

gitzo zentrischer kugelkopf gh-1780

Die zentrischen Kugelköpfe von Gitzo sind aus dem sehr leichten Material Magnesium (30% leichter als Aluminium). Bei diesen Kugelköpfen ist die Kugel selbst hohl und wird mit einem neu entwickelten System dem SADL-System festgehalten. Damit die Kugel selbst noch besser festgehalten wird, werden diese bei Gitzo mit einer Teflonbeschichtung überzogen.
Soweit der Hersteller selbst, aber wirkt sich das auch in der Praxis aus?

gitzo zentrischer kugelkopf gh-1780 2

Ich habe mir den Gitzo GH-1780 gekauft, das ist der kleinste dieser Serie. Die zentrischen Kugelköpfe von Gitzo haben nur einen Drehknopf, mit dem man die Kugel fixiert. Die größeren Modelle besitzen innerhalb dieses Drehknopfes eine Kleine schraube, um damit die Friktion einzustellen-sehr elegant gelöst, wie ich finde.
„Kugelkopf Gitzo GH-1780 und das Kirk Schnellwechsel System“ weiterlesen

Die Mutter aller Stativköpfe der Arca Swiss Cube C1

Es gibt Fotografie Zubehör das ist Technisch und von der Verarbeitung her von allen anderen Herstellern meilenweit entfernt. Wenn Arca Swiss, einer der erfahrensten Kugelkopfhersteller der Welt mit höchster Präzession und viel Ehrgeiz einen Kugelkopf von allerfeinster mechanischen Güte baut. Dann kommt so etwas dabei heraus, wie der Cube C1.

kugelkopf arca swiss cube c1
Wer sich auch beim Thema Kugelkopf nur mit dem besten zufrieden gibt muss hier beim Arca Swiss Cube C1 einfach zu schlagen. Denn der Arca Swiss Cube C1 ist einfach die Mutter alles Stativköpfe.

Zum 85jährigen Bestehen der Firma ARCA SWISS gibt es den Cube jetzt zum Spezialpreis von € 1400.- (statt € 1750.-): Link.

Makroausrüstung für den Ambitionierten Fotografen

Wenn man eine Themenrichtung in der Fotografie eingeschlagen hat und sich dann zwangsläufig mehr und intensiver damit beschäftigt, möchte man seine Ausrüstung dorthin optimieren. Denn diese sollte beim Weg zum Ziel – Das Bild – Unterstützen und nicht aufhalten.
Der Tierfotograf wird sich ein Teleobjektiv ab 300mm kaufen, der Porträtfotograf wird sich wohl eine Lichtstarke Festbrennweite zb. 85mm 1,4 besorgen, tja und der Makrofotograf wird sich auch nur die Sahnestückchen kaufen.

Nachdem ich in einem meiner vorigen Artikel Tipps für den Einsteiger in die Makrofotografie gegeben habe, folgen nun in diesem Artikel meine Empfehlungen für den Ambitionierten Makrofotografen. Die Bilder selber werden vielleicht durch Hochpreisiges Fotozubehör nicht besser, aber sehr wohl die Möglichkeiten damit und manchmal hat man einfach Spass damit zu Arbeiten.
Natürlich erkauft man sich in diesem Preissegment auch eine Zuverlässigkeit und Qualität. Trotzdem muss man sich hier auch genau ansehen was man kauft, denn auch hier, ist nicht alles Gold was glänzt!

Meine Empfehlungen diesbezüglich sind ein Resultat aus eigenen Erfahrungen (Entweder selbst besessen oder ausgeborgt), Gesprächen mit anderen Makrofotografen, oder durch Beobachtungen des Marktes und Fachforen. Und hier gehen die Meinungen sicher wieder weit Auseinander, denn Makrofotograf A sagt das X das beste ist und B sagt das Y das Optimum ist. Letztendlich tauchen aber immer wieder die gleichen Produkte bei den Empfehlungen auf.

Die Kamera

Als Kamera geht im Prinzip jede halbwegs Moderne SLR-Digitalkamera. Die Hochauflösenden Vollformatkameras wie zb. Canon EOS 5D Mark2, Nikon D700 und Sony A900 sind hier sicher das Optimum. Bei den Cropkameras ist man mit 8 – 10 Millionen Pixel auf der sicheren Seite. Warum? Gerade in der Makrofotografie kommt es doch öfters vor, das man einfach nicht nah genug an das Motiv heran kommt, deshalb sind hier viele Pixel als Reserve nicht schlecht, denn nur so könnt ihr noch einen Bildausschnitt machen und habt dann noch eine halbwegs große bzw. Druckbare Datei.
Ausstattungstechnisch sind bei der Kamera für die Makrofotografie, eine Spiegelvorauslösung, Abblendtaste und Liveview Interessant.
„Makroausrüstung für den Ambitionierten Fotografen“ weiterlesen

Kugelkopf oder Dreiwegneiger?

Am Anfang meines Einstieges in die Fotografie hat mich dieses Thema lange beschäftigt: „Kugelkopf oder doch einen Dreiwegneiger?.“ Also so unerfahren wie ich damals halt war kaufte ich mir beides und zog dann mit einem Stativ und einigen Werkzeug in die Natur. Auf Deutsch ich wechselte bei einem Motiv vom Kugelkopf zum Dreiwegneiger und wieder zurück. Dieses Nervenaufreibendes Spielchen machte ich drei Wochen lang. Und wie ich geflucht habe aber frei nach Conan – „Das aber ist eine andere Geschichte!“
Nun galt es für mich, meine Erfahrungen zu Analysieren:

Der Kugelkopf

kugelkopf_stativ Wo Schnelligkeit gefragt ist zb. in der Tierfotografie ist der Kugelkopf dem Dreiwegneiger überlegen. Man löst eine Schraube oder einen Griff und der Kugelkopf lässt sich so blitzschnell in alle Richtungen neigen oder drehen. D.h wo man beim Dreiwegneiger noch die einzelnen Schrauben oder Griffe löst ist man mit dem Kugelkopf schon an der richtigen Stelle. Das kann in der Tierfotografie über Erfolg oder Misserfolg entscheiden und speziell da lässt sich halt ein entscheidender Moment schwer oder gar nicht wiederholen.
„Kugelkopf oder Dreiwegneiger?“ weiterlesen