Fotografie Cookies 11.11

weinberg im herbst alt

Wusstet ihr eigentlich das:

  • 1840 wird in New York das erste Porträtatelier der Welt eröffnet, von Wolcott & Johnson. Die Belichtungszeit betrug von fünf bis dreißig Minuten.
  • 1840 machte der Amerikaner John Williams Draper das erste Bild des Mondes.
  • 1849 unternimmt der Landschaftsfotograf Moulin eine Reise nach Algerien seine Fotoausrüstung hatte ein Gewicht von 1100 Kilogramm!
  • 1855 machte der Fotograf Comte de Montizon das wohl erste Wildtierfoto, ein Flußpferd im Londoner Zoo.
  • 1878 wies Eadweard Muybridge mit einer Fotografischen Bewegungsstudio nach, das ein Pferd im Galopp zu einem Zeitpunkt alle Hufe in der Luft hat.
  • 1891 die erste internationale Ausstellung Fotografischer Kunst statt fand. Organisiert hat das der Wiener Kamera-Club.
  • 1992 bringt Konica eine preiswerte Alternative zur M6, die legendäre und lange als Geheimtip geltende Konica Hexar mit einem 2/34 mm.
  • 1995 wurde die Kodak DCS 460 die Digitalkamera des Jahres. Auf Basis einer Nikon F90 stellte die Kodak DCS 460 unglaubliche 2036×3060 Pixel zur Verfügung Preis: ca. 65 000 Mark.
  • 1995 schrieb ein Fotomagazin über das Zeiss Aposonnar T* 2,0/200 mm „Das 2,0/200 ist ein absolutes Traumobejktiv, das mehr leistet als der Film wiedergeben kann.“
  • 1996 Eine Sensation, Contax stellt die erste Spiegelreflexkamera mit Autofokus die AX für die MF-Objektive von Zeiss vor. Diese Automatische Scharfstellung der Manuellen Zeiss Objektive wird ermöglicht durch ein zweites bewegliches Gehäuse im Inneren des Außengehäuses.

Und zum Schluss noch ein Fotografie Zitat das es in sich hat:

Das erfundene Bild macht nur Spaß. Das gefundene aber enthält ein Mysterium.

mahlzeit.

Foto Zitat des Tages

Zubehör
„Gerätschaften, die den ernsthaften Fotografen vom simplen Knipser unterscheiden. Für jede Gelegenheit, jedes Licht, jedes Wetter, jedes Motiv gibt es Objekte, Filter, Blenden, Vorsätze, Zwischenringe, Spezialauslöser, Stative und vieles mehr. Das kostet viel und wiegt eine ganze Menge und muss natürlich immer komplett mit getragen werden. Der große Vorteil dieses Zubehörs besteht darin, dass es sehr lange hält. Denn es wird kaum je benützt. Höchstens verloren.“

wie wahr, wie wahr.

Digital Malen 2005

Während meiner Schaffenspause 2005 wo ich mich der Fotografie komplett entsagte, konnte ich aber trotzdem nicht die Finger von etwas kreativen lassen und so hatte ich mich damals an einer 3D Software versucht. Henri Cartier-Bresson hat später zum Malen begonnen und ich habe halt den Digitalen Pinsel genommen!

Zu den Bildern selbst: Erstellt wurden sie mit der Software Vue. Leider dauerte so ein Rendering in meinem Fall ungefähr 3-5 Stunden pro Bild, mit der Erstellung und der Komposition kommt man da locker auf 8-10 Stunden, also obwohl Digital, hier steckt auch einiges an Arbeit drin. Und ich habe hier nur etwas an der Oberfläche gekratzt denn ich bin nur Anfänger in diesem bereich.


„Digital Malen 2005“ weiterlesen

12 Dinge die ich über das Fotografieren lernte

Als Ergänzung zu Martins Artikel „20 Fotografie Weisheiten“ veröffentliche ich nun meine 12 Dinge die ich über das Fotografieren gelernt habe!

Wechsle niemals ein Objektiv auf einer Hohen Brücke!

wechsle kein objektiv über einer brücke

„12 Dinge die ich über das Fotografieren lernte“ weiterlesen