Update Foto-Radar.de

Viele von euch kennen ja schon Foto-Radar.de, dort werden die drei neuesten Artikeln von über 100 Fotografieblogs gezeigt. Für viele ist mittlerweile Foto-Radar die Anlaufstelle für den schnellen Überblick über die deutschsprachige Fotografie Szene.

Mit dem nächtlichen Serverumzug, der auch die Performance verbessert hat, habe ich auch gleich einige kleinere Dinge überarbeitet. Wie zb. beim aufklappenden Kontextmenü ist es jetzt möglich die einzelnen Beiträge bei einigen Socialmedia Diensten zu veröffentlichen. Auch wird dort nun immer das Datum, wann der Artikel vom jeweiligen Blog veröffentlicht worden ist, angezeigt. Weiter werden in der Übersicht nun alle neuen Artikel gesondert markiert.

Alle Fotografie-Blogs, die bei mir noch in der Warteschleife stehen, und das sind einige, werden noch heute Abend eingepflegt.

Win-Win

Mit dem letzten Google Pagerank Update hat Foto-Radar.de einen Pagerank 4 bekommen. Somit bekommen alle gelisteten Fotografieblogs einen kostenlosen Backlink mit Pagerank 4! Damit es nicht zu 100% eine einseitige Geschichte wird, würde ich euch bitten, dass ihr einen dieser drei Buttons schnappt und mit einem Backlink auf foto-Radar.de in eure Seite einbaut.

Danke



Weiterhin viel Spaß mit Foto-Radar!

Der Foto-Radar hat die 100

Foto-Radar.de

Heute habe ich denn 100ten Fotografieblog zu Foto-Radar hinzugefügt!

Mit Foto-Radar.de habe ich versucht ein Zeichen zu setzen. Der Hintergrund war, ich wollte, dass die deutschsprachige Fotografie Communitie etwas näher zusammen rückt. Eben ein Projekt für alle, wo wirklich alle etwas davon haben.
Die Leser finden zurzeit, ca. 400 Artikel von 100 Fotografieblogs, schön übersichtlich Happenweise präsentiert. Die Blogbetreiber bekommen mehr Besucher und können so auch sehen, was gerade auf anderen Blogs los ist.
Alle auf Foto-Radar gelisteten Blogs biete ich immer wieder an, das sie ihre Fotowettbewerbe, Preisausschreiben, Blogparaden usw. kostenlos mit einem Banner bewerben können, einige nehmen das auch dankend an.
Egal ob digital oder analog Fotografie, egal ob Einsteiger oder Profi, egal ob ich persönlich mit dem einen oder anderen sogar schon eine etwas hitzigere Diskussion gehabt habe, sie sind alle analog auf Foto-Radar.de.
Meine Arbeit daran passiert meistens im Hintergrund, ich versuche zb. zu helfen, wenn mal der RSS-Feed nicht klappt, oder wenn sonstige Daten geändert werden müssen usw.
Um es auf den Punkt zu bringen: Ich bin echt stolz auf Foto-Radar und ich freue mich wirklich das es so gut angenommen wurde.

Werbung, Kommentare und Fotoradar

Einige Interne Punkte, die ich Aktuell kurz ansprechen möchte:

  • Linkanfragen.
    Anfragen wegen eines Linktausches, beantworte ich generell nicht und finden hier auch nicht statt.
  • Anfragen wegen Werbung.
    Ich bin so frei und bestimme selbst, welche Werbung ich hier schalte. Wenn ich der Meinung bin, dass es von der Thematik nicht passt, oder mir die Firma nicht ganz suspekt oder nicht sympathisch ist. Lehne ich diese grundsätzlich ab. Emails mit keiner persönlichen Anrede werden von mir mit der Löschtaste bestätigt.
    Manche Firmen sollten vielleicht auch nachdenken was sie bei wem und wie anfragen, einige Fotografieblogs sind untereinander ausgezeichnet vernetzt-ja wir reden sogar miteinander 😉
  • Spam-Kommentare.
    Seit ein paar Wochen versuchen hier einige verstärkt, einen Link zu ihren Webseiten unterzubringen. Mit „Super das habe ja gesucht“ oder „Tolles Bild“ usw. Kommentaren, Links zu dubiosen Unterseiten, oder eben Keywords zu bekommen.
    Ein paar Worte noch zu den Kommentaren: In diesem privaten Fotografieblog steckt sehr viel Zeit und noch mehr Arbeit. Und ich sehe diesen Blog als mein Haus an, jeder ist hier Willkommen, und darf so lange bleiben, wie er will. Und ich lade jeden ein, sich durch Kommentare daran zu beteiligen. Deshalb gibt es hier auch Hausregeln, eine Regel davon ist, dass sich Gäste vernünftig benehmen.
    Anonyme Kommentare mit teilweise grotesken Beschimpfungen, oder Aggressiven nicht nachvollziehbaren Kommentare gegen gewisse Artikel von mir, sind nicht erwünscht und werden ebenfalls kommentarlos gelöscht.

    Ebenfalls nicht ganz klar ist mir, warum einzelne Personen meinen, es währe lustig, wenn sie ihren Frust wahllos in einem Kommentar hinrotzen. Nur weil das eine öffentlich zugängliche Webseite ist, heißt das nicht, das sich all die anderen Leser, die geistigen Ergüsse von frustrierten Menschen durchlesen möchten.-Hier gibt es auch schon online Fachforen dies sich mit solchen Problemen gerne auseinandersetzen.
    Hier wird ebenfalls die Löschtaste gedrückt. Ärgerlich hier, mein Persönlicher unnötiger Zeitaufwand damit.

  • Fotoradar.
    Ich werde wahrscheinlich das Design und die Bedienung optimieren. Die ausgezeichneten Zugriffszahlen und das positive Feedback sprechen dafür.
    Fast täglich kommen Anfragen und Vorschläge für Fotografie-Webseiten rein.

    • Die Aufnahme Kriterien sind ganz einfach: Regelmäßige deutschsprachige Artikel und das Hauptthema muss Fotografie sein.-Das war es schon.
    • Da ich mit Foto-Radar.de die deutschsprachige Fotografie Communitie übersichtlich abbilden möchte. Währe es hilfreich, wenn auch andere davon erfahren. Denn dadurch würde sich auch wieder die Anzahl der Webseiten erhöhen, die dort aufgelistet werden-somit ein Mehrwert für uns alle. Vielleicht könnte ja der eine oder andere doch mal einen kleinen Hinweis in seinem Blog über Fotoradar setzen-währe nett und ein gutes Karma.

News-Update bei Fotoradar

Seit kurzem habe ich bei Foto-Radar einige Dinge verändert bzw Integriert:

Einteilung in Kategorien.

Um die Startseite zu entlasten und um einer bessere Übersicht zu bekommen habe ich nun die reinen Bilder-Blogs, die Fotografie Videos und die Fotografie Podcasts auf eine eigene Seite gegeben.

Fotografie Videos.

Neu bei den Fotografie Videos sind nun Metacafe und Dailymotion.

Neu Fotografie Foren News.

Hinzugefügt habe ich nun News aus den größten und bekanntesten Deutschsprachigen Fotografie Foren. Die da zb währen: DSLR-Forum, DForum, Nikon Fotografie Forum und Oly-e. Zur Zeit gibt es die Foren News für Canon, Nikon und Olympus. Wenn ihr noch andere Hersteller möchtet, dann nur her mit dem link des Forums, wenn dieses Forum einen RSS-Feed anbietet, werde ich versuchen es mit aufzunehmen.

Alphabetische Übersicht.

Auf der Startseite gibt es nun eine Alphabetische Übersicht, damit gelangt man schnell zu denn neuen Kategorieseiten.
„News-Update bei Fotoradar“ weiterlesen

Update zu Fotoradar

So, jetzt mal ein kleines Update zu Foto-Radar.de.

Generell muss ich sagen das Foto-Radar positiv aufgenommen wurde, das tolle Feedback das ich bekommen habe hat mich doch etwas überrascht. Fotoradar ist nun fast zwei Wochen online und folgendes hat sich in diesen Zeitraum getan:

  • Stand jetzt sind 54 Fotoblogs gelistet. 24 Flickrbilder aus der Gruppe Flickr-Foto-Radar.de.  12 Videos von Youtube. 9 Fotopodcasts. Und Neu: Fotowettbewerbe und Gewinnspiele.


Fotowettbewerbe und Gewinnspiele. Seit neuesten habe ich auch eine Kategorie für Fotowettbewerbe und Gewinnspiele eingerichtet. Wenn ihr also selber einen Fotowettbewerb am laufen habt oder ein Gewinnspiel, dann sendet mir eine Email mit dem Link und einen Banner in der größe 300×250 pixel. Natürlich sollten diese immer Deutschsprachig und aus der Szene kommen.

Fotoprojekte. Wenn ihr Fotoprojekte am laufen habt, wo auch andere daran teilnehmen können. Und ihr möchtet das euer Fotoprojekt auf Foto-Radar erscheint, dann gilt das gleiche Vorgehen wie bei den Fotowettbewerben oben.

Eine Bitte noch, wenn euer Fotowettbewerb, Gewinnspiel oder Fotoprojekt beendet ist, dann sendet mir eine Email, damit ich diese wieder entferne!

„Update zu Fotoradar“ weiterlesen

FotoRadar-Artikel, News, Videos und Bilder der Deutschsprachigen Fotografie Szene

Nachdem ich sehr gerne Dienste wie zb. Popurls und Alltop verwende, diese aber nur Englischsprachige Blogs abdecken. Habe ich mir gedacht es währe doch nett wenn es so etwas in Deutsch gäbe und am besten noch über mein Lieblingsthema „Fotografie“.

Bei zb. Popurls gibt es im Prinzip nur eine Startseite, dort werden die neuesten News, Artikel von Blogs/Webseiten veröffentlicht, meisten geordnet nach dem Blog selbst oder nach Kategorien. Dh. man hat auf einer Seite viele Themen abgedeckt und bekommt dadurch einen schönen Überblick was gerade wo veröffentlicht wurde.

Mir persönlich macht es einfach Spass mal abgesehen von einem Feedreader, nur eine Seite aufzurufen, und dort picke ich mir dann die Artikel und News raus die mich Interessieren und surfe diese dann an. Nun habe ich versucht mit WordPress so etwas wie popurls zu bauen, nur halt mit dem einzigen Thema „Fotografie“ und zwar hier nur die Deutschsprachigen News, Artikel usw.

Als Namen habe ich foto-radar.de gewählt. Auf Fotoradar werden immer die neuesten Artikel, News, Videos und Bilder der Deutschsprachigen Fotografie Szene angezeigt. Bis jetzt habe ich ca. 30 Blogs aufgenommen, natürlich kann ich hier nicht alle Blogs aufnehmen, denn das würde die Ladezeiten deutlich erhöhen, wann aber wirklich mit der Anzahl schluss ist muss ich erst noch testen.

fotoradar

Die Auswahl der Blogs habe ich im Moment einfach quer durch das Gemüse gemacht, wenn ihr meint das noch ganz wichtige Blogs auf Foto-Radar fehlen oder ihr meint euer eigener gehört unbedingt auf die Startseite, dann könnt ihr mir eine Email info(at)foto-radar.de schreiben. Es sollten aber schon Blogs sein wo eine halbwegs vernünftige Anzahl an Artikel regelmässig veröffentlicht werden, denn es bringt ja niemanden etwas wenn der Blog dann auf der Seite ist aber seit 2 Monaten gibt es keine neuen Artikel, das würde keinen etwas nutzen. Alle Links auf foto-radar.de sind mit DoFollow gesetzt, dh. Google und Konsorten werden diesen Links folgen-hier gilt für mich das FairUse Prinzip.

Die Bilder die auf Fotoradar gezeigt werden kommen von Flickr, und zwar werden diese aus der Flickrgruppe „Foto-Radar.de“ genommen. Wenn ihr möchtet das eure Bilder auf der Startseite erscheinen, dann werdet einfach Mitglied in dieser Gruppe und postet dort eure Bilder.

Die Videos. Hier werden noch meistens Englischsprachige Videos von Youtube angezeigt, zwar mit dem Thema Fotografie aber doch noch in Englisch. Ob ich hier noch einen besseren Weg finde zu Deutschsprachigen Videos zu kommen, mal schauen.

Tja, das war es mal im Moment. Und vielleicht kann ja der eine oder andere, so wie ich, mit Foto-Radar.de etwas anfangen.