Gelbe Blume Allein und umringt vom Feld

In der Weite der Landschaft Kniehohe Felder. Ich streiche mit den Handinnenflächen über die Spitzen der Feldfrüchte und Inhaliere die wunderbar reine Luft….Cut, ach das war ja die Anfangssequenz von Gladiator. Wenn auch nicht ganz so aber doch ähnlich, bin ich durch die Felder spaziert. Nur halt kein Schwert sondern eine Kamera und ein Stativ griffbereit um mein Bild zu bekommen.

Nun diese gelbe Blume so ganz allein im Feld hat es mir angetan. Drei Variationen davon:


gelbe blume in feld 2


„Gelbe Blume Allein und umringt vom Feld“ weiterlesen

Ein Weizenfeld eine Fotografische Herausforderung

Wie setzt man sich Fotografisch mit einem Weizenfeld auseinander? Oder anders gesagt wie macht man so ein doch schon Einhundert mal gesehenes Weizenfeld Interessant, ich möchte fast sagen wie haucht man dem Feld Leben ein.

Das richtige Licht. Tja wie wir ja alle Wissen ist das Interessanteste Licht entweder am Morgen oder am sehr späten Nachmittag-besser kurz vor Sonnenuntergang. Man glaubt es nicht aber dieses einzigartige Licht gibt dem Objekten, und hier ist egal was es ist, eine Räumliche Tiefe, ja auch die Schatten werden Interessanter.

Die Perspektive. Tja auch bei einem Feld umkreise ich dies, zwar nicht um die ganze Fläche, denn das währe wohl zu viel des guten 😉 Aber ich umkreise schon den Teil des Feldes, der dann Fotografiert wird. Ich sehe mir an in welche Richtung die Ähre hängt, vielleicht ergibt sich dadurch ein Muster oder es gibt bei einem speziellen Winkel zur Sonne einen Interessanten Kontrast mit dem Rest des Feldes.

Komposition und die Belichtung. Nehme ich mir mehr Vordergrund oder mehr Hintergrund in das Bild? Kann ich die Bilddynamik mit der Brennweite und der tiefe bzw. der höhe der Kameraposition noch unterstützen? Auf der Suche nach der Optimalen Belichtung für diese Szene, und hier rede ich von der Richtigen Belichtung für diese eine Szene, so wie ich es mir Vorstelle. Und nicht was mir der Automatische Belichtungmesser der Kamera sagt! Mit der Kontrolle des Histogrammes bewege ich mich mit Belichtungsreihen zu meiner Optimalen Belichtung-Noch Zeichnung in den Hellen Bildteilen und doch noch schöne tiefe Schatten.

Und wer sagt hier noch einmal das ein Weizenfeld keine Fotografische Herausforderung ist! Und wenn ich vernünftig sauber gearbeitet habe und noch etwas Glück hatte, bekomme ich meine Gewünschten Bilder – So wie ich es gesehen habe.

feld_in_parndorf_01

„Ein Weizenfeld eine Fotografische Herausforderung“ weiterlesen

Vom Regen besiegt

Heute hatte ich eigentlich vor mit der Olympus E-30 noch einige Testaufnahmen in der Natur zu machen. Nun das es die ganze Zeit in strömen geregnet hat konnte ich nicht mal aus dem Auto aussteigen ohne vollkommen geduscht zu werden. Also noch ein paar Aufnahmen aus dem geöffneten Autofenster und dann zurück Nach Hause.
Die untere Aufnahme zeigt meiner Meinung sehr schön das trübe und verregnete Wetter, bei diesen Bild auch wunderbar zu sehen das tolle Diffuse Licht. Die E-30 etwas Unterbelichtet und schon ist die Situation so wie ich es dort vorgefunden habe.

feld_im_regenschauer