Das Bokeh und der Zerstreuungskreis in der künstlerischen Makrofotografie

Da man in der künstlerischen Makrofotografie oft mit einer offenen Blende fotografiert und der Bildhintergrund ein wichtiges Gestaltungsmittel ist, ist es wichtig wie das Makroobjektiv das Bokeh (Das Erscheinungsbild der unscharfen Bereiche in einem Bild) darstellen kann.

Die Blendenform-Der Zerstreuungskreis

Objektiv Tair 11A - 20 Blendenlamellen

Hier ist ein wichtiger Punkt, wie die Zerstreuungskreise abgebildet werden, kreisrund oder eben eckig. Dies wird von der Form der Blende und der Anzahl der Blendenlamellen, die im Objektiv verbaut sind, beeinflusst. „Das Bokeh und der Zerstreuungskreis in der künstlerischen Makrofotografie“ weiterlesen

Ein erarbeitetes Makrobild

im small but I have strength

Das ist ein Bild, wo sich der ambitionierte Naturfotograf zurücklehnen und freuen kann. Und warum? Wird sich jetzt vielleicht der eine oder andere von euch fragen. Weil der Vordergrund von oben links nach unten rechts, genau zum Motiv verläuft. Und dadurch auch den Betrachter genau zum Bildwichtigen führt.
Und weil es mir trotz des sehr unruhigen Umfeldes gelungen ist, mit dem 100mm 2.8 Makroobjektiv, das Motiv aus diesem regelrecht herauszulösen. Das mag vielleicht für einige nicht gerade ein gutes Bild sein, wer aber schon selber mit solchen Situationen fotografiert und gekämpft hat, versteht genau warum gerade solche Bildergebnisse sehr befriedigend sein können.

Pentax K7 | Pentax SMC DFA 100mm 2.8 Macro WR | f/2.8 | 1/125 | ISO 200 | +0.3ev

Bild-Christmas in a Theater

christmas in a theater

Sehr feine und schon irgendwie eine vorweihnachtliche Stimmung war in diesem kleinen Theater. Das Theater war leer wir waren beide die Einzigen dort. Verstärkt durch die Stille und dem Flair dieses altehrwürdigen Gebäudes, konnte man selbst nur lauschen und staunen.


Auf Wunsch stelle ich das Bild von oben als Desktop Wallpaper zum Download bereit: Download. (rechte Maustaste auf das Wort “Download” und Ziel-Link speichern unter)


3 Makrobilder bei Diffusem Licht

Heute mal etwas Zartes und Feines. Gestern war den ganzen Tag so ein richtig komisches diffuses Licht, normalerweise bekommt man so ein Licht nur, wenn man einen Durchlichtreflektor verwendet, in diesem Fall war der bedeckte Himmel der Diffusor.
Schön auch bei den 3 Bildern zu sehen, durch das weiche diffuse Licht gibt es fast keine Schatten und eher weniger Kontrast. Und die Farben leuchten einfach anders, manche Farben intensiver als andere.

flower group - *Dadurch das sich keiner der Zweige überschneidet, gibt es den Blick frei für die dahinter liegenden unscharfen Blütenstängel. Das verstärkt meiner Meinung nach den Tiefeneffekt dieses Bildes.*




flower gk - *Noch näher ran mit Blende 4.*




zartes blau - *Hier habe ich mit Blende 2.5 versucht den Blumenstiel als Führungslinie zu der Blüte zu nutzen.*