Kurzbesuch am Lohnbachfall

forestforest

Am Donnerstag habe ich einen kleinen fotografischen Ausflug zum Lohnbachfall gemacht. Das letzte mal war ich ja im Herbst da, und da der Lohnbachfall einfach eine wunderschöne Location zum Fotografieren und zum Seele baumeln lassen, ist. Bin ich einfach mal spontan unter der Woche hin gefahren. Und es war wieder einmal, herrlich!

lohnbachfall_fotografie

Bezüglich Lohnbachfall habe ich am 5+6 Juli einen Natur- Makrofotografie Workshop dort. 2 Tage in einer wunderschönen und verträumten Location, mit mir gemeinsam durch die Wälder gehen und sich der Natur und Makrofotografie annähern. Ich kann euch echt nur empfehlen, dabei zu sein, nicht nur wegen dem Fotografieren, sondern um eventuell mal etwas runter zu kommen, und wie schon gesagt, die Seele baumeln zu lassen!

waldviertel lohnbachfall april

3 Gedanken zu „Kurzbesuch am Lohnbachfall“

  1. tolle Location, wäre gerne dabei…

    Aber mal OT, was hast Du denn da für einen Winkel an der Fuji, scheint auch Arca kompatibel zu sein?

  2. Ja, den Lohnbachfall kenn ich – viele wahrscheinlich nicht.

    Als Kind wohnte ich jeden Sommer dort fast um die Ecke, unzählige Male bin ich mit meinem Bruder diese Steine hinaufgeklettert (den Weg daneben kann ja jeder gehen)..! 😉
    Und wenn ich jetzt mal spontan ins Waldviertel komme, ist ein Besuch dort fast schon Pflicht…

    Ganz oben befindet sich eine Bank, und eine kleine Brücke – die hat’s mir besonders angetan.

    Da fällt mir ein – ich muss da echt wieder mal hin…!

    Danke für die Inspiration!

    Geri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *