Zwei Must Have Apps für Naturfotografen

sun-surveyor6_

Lang leben die Smartphones und ihre Möglichkeiten, die man durch verschiedene Apps enorm erweitern kann. Und ich finde es liegt hier natürlich auf der Hand, das man als Naturfotograf das eine oder andere App für das Fotografieren im freien nutzt.
Zwei Punkte sind für mich in der Naturfotografie, wenn ich so zu Fuß unterwegs bin, extrem wichtig:

  1. Das wiederfinden von Motiven im unwegsamen und unbekannten Gelände.
  2. Und den genauen Sonnenstand zu unterschiedlichen Uhrzeiten

Wenn ich zb. gerade eine Tour durch die Pampa beginne und ich an einen fotogenen Platz komme, wo ein Hammer Motiv vorhanden ist, aber das Licht zu dem Zeitpunkt, wo ich gerade dort bin, nicht sehr attraktiv ist. Dann markiere ich diesen Ort ganz genau mit meinem Smartphone, und wie es eben so ist, kommt man bei einem 3-4 stunden Marsch schon an einigen dieser tollen aber zu dieser Zeit unfotogenen Motiven vorbei.

Es kommt schon öfters vor das ich mir hier fünf oder mehr Orte markiere. Und hier kommt nun der zweite wichtige Part für meine Bilder: Da ich zb. bei meinen Makrobildern versuche immer das natürliche Licht einzusetzen und hier speziell das berühmt berüchtigte „Goldene Licht“, ist es für mich unablässig zu wissen wann und wo die Sonne ihr bestes Licht abgibt.

Nehmen wir nun an ich habe mir 3 fotogene Orte/Motive in meinem Smartphone markiert, zuerst kontrolliere ich noch die Zeit, wann die Sonne generell untergeht. Dann lass ich mir meine Heimroute so berechnen das genau die vorher 3 markierten Orte an dieser Route sind. Das App zeigt mir natürlich auch an, wann ich diese 3 Orte erreiche, nun lese ich diese Uhrzeiten ab, und sehe in der anderen App nach wo und wie die Sonne genau zu diesen Zeitpunkten steht. Wenn alles klappt, bin ich zb. genau zur goldenen Stunde, an diesen tollen Motiven angekommen und kann so mein Bild machen.

Zu den Apps selber: Ich bin Android User und ich bin sicher es gibt auch für das iPhone ähnliche Apps. Für die oben beschriebenen Anforderungen habe ich schon einiges Apps getestet, wie zb. MyTracks, Maverick usw. aber am besten und in der Praxis für mich am einfachsten zu bedienen sind für die Navigation: Locus Pro und für die Sonnenstände: Sun Surveyor.

Locus Pro ist eine mächtig kleine Navigations-App, der Funktionsumfang ist wirklich enorm. Von Offline Maps, Vector Maps, Track Record, Geocaching, POI Alerts, Add-ons bis zur Integration von Google My Maps! Und das beste daran dieses App kostet ca. € 4.- und es funktioniert in der Praxis wunderbar.




Sun Surveyor ist ein App, das überspitzt formuliert den Sonnenstand anzeigen kann, aber in Wirklichkeit kann diese kleine App noch weitaus mehr, wie zb. einen 3D-Kompass, Kartenanzeige, 360-Grad-sphärischen Blick mit Kamera anzeigen (Augmented Reality), Map View, Time Machine Slider, Offline Karten, Sonne Schatten-Verhältnis und eine Screenshotfunktion.

Was ich bei diesen Apps auch sehr oft nutze, ist die Screenshot- Augmented Realityfunktion, bei dieser Funktion sieht man quasi wie bei einem Liveview das Bild der Kamera und darüber werden die ganzen Parameter der Sonne, Schatten usw. gelegt. Von diesem Livebild kann man dann einen Screenshot machen und diesen zb. per Email versenden, dazu werden auch eine ganze Menge an Koordinaten mitgesendet, siehe hier: data_sun. Ich finde speziell zusammen mit Locus Pro spielt Sun Surveyor sein stärken aus. Sun Surveyor kostet faire € 5,11




Ich bin jetzt absichtlich bei diesem kleinen Bericht nicht in die Tiefe gegangen, wer hier aber noch spezielle Fragen zu Locus Pro oder Sun Surveyor hat, kann diese gerne in den Kommentaren stellen.

Mein Fazit: Mit den diesen beiden Android Apps Locus Pro und Sun Surveyor hat man um faire ca. € 9.- eine gute Chance fotogene Motive in der Natur beim besten Licht wieder zu finden. Für Naturfotografen, die viel unterwegs sind, ein Absolutes Must Have.

8 Gedanken zu „Zwei Must Have Apps für Naturfotografen“

  1. “The Photographers Ephemeris” gibt es auch für Android, ich hatte es auch getestet, doch Sun Surveyor hat mir besser gefallen. Übersichtlicher und weitaus mehr Funktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *