Kommentare 11

Das Erste-Pentax SMC DFA 100mm 2.8 Macro WR

objektiv pentax smc DFA 100 mm 2.8 macro wr


Vor Kurzem ist mein erstes Pentax Autofokusobjektiv angekommen, das SMC DFA 100mm 2.8 Macro WR. Überrascht war ich darüber wie kompakt dieses 100mm Makroobjektiv ist und über die Verarbeitung, ein sehr edel wirkendes Finish, wie ich finde. Die Buchstaben WR bezeichnen dieses Objektiv als staub- und spritzwassergeschützte Version.

Aus Erfahrung kenne ich ja das leidige Thema des manuellen Fokussieren bei AF-Objektiven, das entweder zu schwammig gestaltet ist, oder eben zu streng, so das das manuelle Scharfstellen einfach keine Freude macht.
Das Pentax ist mit dem Quick Shift Focus System ausgestattet, so nach dem ersten Hin und Her drehen des Scharfstellringes finde ich es persönlich für in Ordnung. Mal schauen, wie sich dieses System in der Praxis bewährt.

Ganz besonders bin ich darauf gespannt wie sich das Pentax optisch so anstellt, ich bin aber davon überzeugt, dass es hier nichts zu meckern geben wird, denn Makroobjektive sind meistens alle sehr gut.
Und warum nun Pentax? Einfach so, da gibt es keinen besonderen Grund dafür. Weil es mir Spaß macht verschiedene Kamerasysteme auszuprobieren. Und weil ich weis das meine Bilder dadurch nicht schlechter werden.
*Das Pentax SMC-D FA 100mm / f2,8 WR Objektiv (Macro Tele, wasserdicht) für Pentax bei Amazon ansehen.

11 Kommentare

  1. oli

    Na dann mal viel Spaß!
    Das 100mm ist schon legendär! Aber du hättest dir das 200mm leihen sollen – das soll angeblich noch-noch-noch besser sein! ;-)
    Ich würde es ja nicht als Macro sondern einfach so benutzen – Macro ist nicht soo meins… ;-)
    lg, oli

      • oli

        ROFL! Seit 1-2 Jahren werden für alle Pentax Linsen “Fantasiepreise” fällig…
        Mein Grund damals zu Pentax zu gehen waren die (im Vergleich) günstigen Objektive – naja, ich kaufte meine K10D und die Preise explodierten…;-)
        Bin aber mal sehr gespannt was deine Meinung zum 100er ist

        lg, oli

  2. @oli, ja ich bin auch schon gespannt auf das 100er. Das Objektiv wird es bei mir aber nicht leicht haben, nicht optisch, sondern von der Belastung her. Denn hier gehe ich keine Kompromisse ein, die Objektive müssen bei mir viel aushalten ;)

  3. Sam

    Den Vorläufer ohne WR hab ich hier zusammen mit einer K10D immer noch liegen, ganz einfach weil das Objektiv im Vergleich zu meinem Nikkor 105/2.8 ein Traum ist (und dafür ein ganzes System behalten).

    Bin gespannt aufs Nikkor 200mm, vielleicht macht das ja endlich das Pentax Macro überflüssig. Ich glaubs aber noch nicht.

Schreibe eine Antwort