Kommentare 0

Rauschfreie ISO in der Makrofotografie

Hin und wieder gibt es von Einsteigern in die Makrofotografie die Überlegung, welche Digitalkamera man denn nun kaufen soll, wenn es um das Rauschen geht, bei hohen ISO Zahlen.
Aus meiner Erfahrung kann ich diesbezüglich nur Folgendes sagen: Wenn eure Kamera bzw. die ihr euch kaufen möchtet, ISO´s bis 1000 rauschfrei schafft dann seit ihr schon auf der sicheren Seite. Ich fotografiere meine Makrobilder zu 60% mit ISO 100, 20% mit ISO 200, 15% mit ISO 400 und nur mehr 5% mit ISO 800. Und rauschfreie ISO 1000 schafft wohl jede Mittelklasse DSLR aus den letzten 2 Jahren!

  • Bei Wind, wenn die kleinen Pflanzen und Blumen wackeln-So weit kann man gar nicht die ISO´s hochdrehen, dass man hier nun auf eine schnelle Verschlusszeit kommt, denn erstens muss man in der Makrofotografie weit abblenden und zweitens, hat man konstruktionsbedingt bei 1:1 bzw. 1:2 leider nicht mehr, zb. bei einem 100mm 2.8 Makroobjektiv die 2.8 zur Verfügung, sondern wahrscheinlich nur Blende 4.0!
  • Die meisten Makroaufnahmen werden früher oder später über ein Stativ gemacht, hier spielen dann hohe ISO-Zahlen fast keine Rolle mehr.
  • Spätestens bei fliegenden Insekten, sollte man sich überlegen das man einen Blitz einsetzt, denn nur so kann man die sehr schnell fliegenden Kleintiere noch vernünftig im Flug fotografieren.
  • In der Makrofotografie wollen wir das noch die feinsten Strukturen bei einer 1:1 Aufnahme scharf, und dreidimensional sind. Und deswegen runter mit den ISO´s, um so niedriger um so besser. Obwohl es gibt, einige Sensoren, die ihre Maximalleistung bei ISO 200 haben, zb. wurde festgestellt, dass der Sensor in der Sony Alpha 900 bei ISO 320 die beste Leistung abliefert.

Also keine Panik, wenn eure DSLR halbwegs rauschfreie ISO 1000 hin bekommt, das seit ihr diesbezüglich auf der sicheren Seite. Und ehrlich gesagt es gibt andere Funktionen, die ihr bei eurer Kamera für die Makrofotografie, mehr Beachtung schenken solltet! Zu diesen, werde ich in einem Artikel in den nächsten Tagen mehr erzählen.

Schreibe eine Antwort