Lichtjäger- Jupiter und Lumix

Schon wieder ein Artikel mit Bilder? Ja ich weiß immer diese Foto-verrückten mit ihren Bildern. Diesmal 4 Bilder wo ich mit dem Licht und dem Bokeh etwas gespielt habe. Unterstützt durch ein geniales Licht (der untergehenden Sonne), etwas Geduld und dem Jupiter 9 85mm 2.0 + Lumix G2

sundance

sonnenstrahlen rechts

sundance 2

sunfire

6 Gedanken zu „Lichtjäger- Jupiter und Lumix“

  1. Ich bin ganz beeindruckt von Deinem Bildern. Ich experimentiere nun schon eine ganze Weile mit Licht. Mich würde sehr interessieren, in welchem Umfeld Du diese Bilder machst. Winkel zur Sonne, Tageszeit, Belichtungszeit, etc. 😉 Vielleicht lassen sich die Infos in die Exif Daten einhängen?

    Weiter so :-) sehr tolle Bilder

  2. Freut mich Leute!

    @Ben, manche Sachen könnte ich sicher in Textform bringen, aber glaube mir mit dem würdest du nicht viel Anfangen. Vielleicht versuche ich das mal in einem Video. Aber in echt, eben in einem Workshop könnte ich dir das in 10 Minuten zeigen und du könntest das auch gleich umsetzen.

  3. Deine Bescheidenheit in Ehren aber wenn Du sagst einer (Jeder?)könnte nach deinem Workshop solche Bilder machen, darf ich Dir doch widersprechen.Die Art wie Du mit Licht , Komposition ,Harmonisierung der Farben, dem goldenen Schnitt, der Reduktion auf das Wesentliche
    u.s.w,umgehst, spricht für Dein knallhartes künstlerisches „Rückgrat“.So etwas zeichnet gute Kunstmaler aus!Also-Respekt ,vor allem für Deine Art die Motive zu sehen-technische Kentnisse sind für mich nur ein notwendiges Werkzeug mit dem Du Deine brillianten I D E E N
    umsetzt. Bitte weiter so!
    Bertl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *