Orange und Flexibler

Orange und Flexibler ist mein neues Theme. Es lässt mir immense Freiheiten bei der Gestaltung der Bilder und Texte. Es ist schlank und rank und ist zu 100% Gridbasierend (zu sehen mit SHIFT + ALT + G) und zb. bei der Archiv Seite.
Ist jetzt zwar nicht so wichtig, da ja eigentlich nur der Inhalt wichtig sein soll, aber für den Autor selbst ist es manchmal schon angenehmer wenn da eine gewisse Flexibilität vorhanden ist. Wie auch immer, reibt euch noch ein, zweimal die Augen, bis ihr euch daran gewöhnt habt. Und dann geht es schon wieder weiter mit der Fotografischen Welt.

10 Gedanken zu „Orange und Flexibler“

  1. Das hat jetzt was von einer Online Zeitung. Viel Text und zu Beginn erstmal unübersichtlich. Aber man gewöhnt sich an alles, die Zeit wird es mit sich bringen…

    Dir einen schönen ersten Mai.

    VG Markus

  2. Ich mag reduzierte Layouts ohne Schnickschnack, aber das hier finde ich unübersichtlich.

    Ein Beispiel: Die Überschriften der Bereiche auf der rechten Seite (z.B. „Neue Artikel“) haben exakt die gleiche Formatierung wie das Datum der einzelnen Artikel darunter. Damit haben sie visuell die gleiche Bedeutung und Wertigkeit, obwohl die Überschrift eines Bereiches für Orientierung eines Besuchers auf der Seite eine viel größere Bedeutung als das Datum eines einzelnen Artikels hat. Derartige Fehler gibt es so einige.

  3. Ich finde das neue Layout auch ein wenig unübersichtlich. Der Hauptaugenmerk sollte ja auf den Artkeln liegen, aber die gehen irgendwie zwischen den ganzen anderen fett formatieren Überschriften und Links unter.
    Man findet sich schwer zurecht.
    Aber mal sehen, vielleicht gibt sich das ja nach einer gewissen Eingewöhnungszeit :-)

  4. Also mir gefällt es nicht… zu viel oben und rechts, bis man beim eigentlichen Text ist. Finde das schon ziemlich ablenkend. Und die Fotos ragen so komisch aus dem Text raus (bei andren Posts jetzt), das widerspricht meinem ästhetischen Empfinden.

  5. „Das hat jetzt was von einer Online Zeitung. Viel Text und zu Beginn erstmal unübersichtlich. Aber man gewöhnt sich an alles, die Zeit wird es mit sich bringen…“
    Ja man gewöhnt sich, aber das sollte nicht der Zweck sein.
    Ich finds jetzt zu überladen.

  6. Ich finde das Theme einfach herrlich. Einfach eine Wohltat für die Augen.
    Genauso schön, wie Deine Makrofotos.
    Mach weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *