Katzeye Mattscheiben und der Einbau in eine Canon 50D

katzeye schnittbild mattscheibe

Wenn man so wie ich sehr gerne mit manuellen Objektiven fotografiert, vermisst bald eine Schnittbildscheibe, wie es damals die alten Analogkameras hatten. Denn wenn einiges nicht so lustig ist bei den modernen Digitalkameras, dann ist es das Scharfstellen ohne Autofokus und Liveview.

Da die Kamerahersteller meinen wir Fotografen brauchen keine Mattscheiben mit einem Schnittbildindikator mehr, muss man sich wohl oder über am Zubehörmarkt umsehen. Und hier gibt es eine sehr gute Alternative, die Firma Katzeye Optics aus Massachusetts (USA) fertigt Autragsbezogen solche Mattscheiben mit einem Schnittbildindikator.

Die Katzeye Mattscheiben sind für viele Kameramodelle erhältlich und können auch noch in einer Version für etwas Lichtschwächere Objektive (Optibrite) und mit vielen verschiedenen Hilfslinien (zb. Gitter, Goldener Schnitt, Fadenkreuz usw.) geordert werden. Ich selbst habe mir eine Version ohne Optibrite genommen, da ich fast nur sehr Lichtstarke Objektive einsetze, und die Linien für das Quadratische Format habe ich mir auch gegönnt.
Die Katzeye Mattscheiben kosten $105.-, für die Optibrite Option sind noch mal $55.- fällig und für Gridlines möchten sie $45.-.

Der Einbau selbst ist in 5 Minuten erledigt, man kann da fast nichts falsch machen, ist wirklich Deppensicher 😉 Hierzu habe ich euch ein kleines Video gemacht:


Die Katzeye Mattscheibe ist etwas dunkler wie die Original Canon Ef-A Mattscheibe, dafür ist die Katzeye brillanter und wie es Katzeye Optics so schön nennt, haben die Katzeye Mattschieben eine „Excellent DOF (Depth of Field) Indication“.
Das größte vergnügen ist nun aber das Manuelle Scharfstellen, durch den Schnittbildindikator ist es einfach wunderbar mit den alten Objektiven scharf zu stellen, die Schärfe springt einen nun regelrecht an.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0090481/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

27 Gedanken zu „Katzeye Mattscheiben und der Einbau in eine Canon 50D“

  1. Wenn die Helligkeit eine andere ist, stimmt dann die Belichtung noch?
    Bei einigen Kameras gibt es da bekannte Probleme, wenn die Belichtungsmessung auf die Mattscheibe misst.

    1. Da es für die Canon 50D noch zusätzlich zwei weitere Mattscheiben gibt, kann man hier im Menü der Kamera diese anwählen.
      Bei der Katzeye gab es bei Option 1 und 2 keine Belichtungsunterschiede, bei Option 3 waren die Bilder ca. 2 Lichtwerte überbelichtet.
      Bei anderen Kameramodellen bzw. Herstellern, findet man auf der Katzeye Homepage Informationen dazu.

  2. Die Katzeye hab ich mir Ende 2007 auch mal gegönnt. Letztendlich ist das Schnittbild allerdings doch nicht soo nützlich: Die Mattscheibe hat immer ein wenig Backfocus (anscheinend unterschiedliche Scheibendicke; an der Montage liegt es nicht) und den Schärfepunkt sieht man auch auf der regulären Mattscheibe sehr gut.
    Letztendlich sind dann Mikrolinsen doch lichtstärker als Fresnel-Linsen – daher bin ich wegen der Nachtaufnahmen „zurück zur Natur“.

  3. Super Bericht und Video. Und es muss auch mal gesagt werden, das du mit solchen Artikeln echt tolle Arbeit leistest-Danke dafür.

    1. Jo, ich werde mal beim nächsten Video, den ORF anpumpen, vielleicht können die mir ja eine Ausrüstung leihen, und wenn nicht, werde ich mir halt eine tolle Videokamera + Videoleuchte + Assistenten kaufen, das werde ich selbstverständlich, wie gewohnt hier auf zoomyboy.com, aus der Privattasche bezahlen!

  4. Das Tauschen der Mattscheibe sieht ja wirklich sehr leicht aus, danke für das Video! Hast du mit der Katzeye noch immer eine korrekte Belichtung oder mußt du zusätzlich noch korrigieren ?

  5. Ich wollte einmal nachfragen ob Du immer noch zufrieden bist mit deiner Mattscheibe? :-)
    Ich bin immer noch hin und her gerissen…

    Gruss Healy

  6. hi,
    ich spiele auch schon lange mit dem gedanken mir so eine katzeye mattscheibe zu holen. hast du probleme mit dem autofokus bzw der automatischen belichtungsmessung gehabt ?

    kann mir vorstellen, dass das ding super fürs manuelle fokussieren ist !

  7. Hallo,
    also seit ich die Pentax O-ME 53 Sucherlupe benutze sind die Bilder deutlich schärfer.

    Gruß

    Eduard Wernre

  8. Hallo Zoomboy,
    Deine Erfahrungen mit der Katzeye Mattscheibe haben mir sehr geholfen. Ich tu mir nämlich mit meinem mangelhaften Englisch etwas schwer, dort alles zu verstehen. Jedenfalls möchte ich meine EOS 50D jetzt auch damit ausstatten, da ich nur noch mit alten aber guten Objektiven fotografiere, die keinerlei Elektronik besitzen. Kannst Du mir vielleicht ein paar Tipp`s bezüglich Bezahlmöglichkeit und Versandabwicklung zu dieser Firma Katzeye Optics geben. Mit Zahlungen in in die USA hab ich noch überhaupt keine Erfahrung… vielleicht bin ich auch nur übervorsichtig. Schade, dass so eine Mattscheibe wirklich nie bei Ebay zu finden ist – vermutlich weil die aus den USA richtig gut ist (im Gegensatz zu der aus China… was man so liest… :-)).
    Noch ne Frage: Du hast die Mattscheibe jetzt ja auch schon länger. Würdest Du sie wieder mit den Gridlines nehmen? Sind die hilfreich?

    Liebe Grüße
    Stefan

    1. Hi,
      Die Katzeye Mattscheibe ist sehr gut, ich würde sie wieder kaufen, und auch mit den Gridlines. Du kannst dort mit Paypal oder Kreditkarte bezahlen, funktioniert alles Problemlos, und ist sicher.

    2. Hallo Stefan,
      ich habe eine KatzEye Schnittbildmattscheibe mit OptiBrite und „One Quarter Grid“ für die 50D abzugeben.

      Wenn Du noch Interesse hast, kannst. Du mir bitte eine Mail an
      imac (at) daten-plus (Punkt) de

      MfG
      MSchmidgall

      1. Zoomyboy, mit wieviel Euro Zollgebühr muss ich da ungefähr rechnen? Kann ich das irgendwie im Vorfeld schon rausfinden? Und am besten per UPS schicken lassen, wegen der Möglichkeit der Sendungsverfolgung, oder? Ist mit $56,15 schon ganz schön teuer :-( Die billigste Variante wäre: „Priority Mail International – $29.45“ hab aber keine Ahnung was das genau bedeuten soll… ist das DHL?

        An MSchmidgall:
        kann es sein, dass in der von Dir angegebene eMail-Adresse ein Fehler steckt? Hab Dir schon 2x geschrieben aber keine Antwort von Dir erhalten. Hab nämlich schon Interesse an Deinem Angebot… :-) Schreib doch nochmal hier rein, wenn Dein Angebot noch gilt.

        Schönen Gruß
        Stefan

  9. @ Zoomboy
    Mann, freu ich mich, dass ich auf deinen Blog gestossen bin und im Moment hier nur am Rumstöbern bin.
    Sehr interessant für mich, wie ich das „Problem“ mit meinen analogen Objektiven lösen kann und hier auf sehr gute Antworten gestossen bin.
    Seit Langem schon mach ich mir Gedanken darüber was mit den Millionen von alten Objektiven passiert. Die gehören doch nict auf den Müll.
    Ich habe gerade den, bei Amazon bestellten, Quenox Objektivadapter für meine Canon EOS 1000 D bekommen, und bin nun am Ausprobieren.
    Muss allerding noch ein bisschen mit der Scharfeinstellung kämpfen und bin am Überlegen mir einen Schnittbildindikator von Katzeye, oder aber über ebay von einem chin.Händler(Ich weiss..) zu bestellen. Hat schon jemand Erfahrung mit dem chin. Teil gemacht?

  10. Hi,
    also für die, die nicht so viel Geld ausgeben wollen und trotzdem gute Qualität möchten kann ich die focusingscreen.com empfehlen.
    Was bieten die?
    Nun, im Grunde ganz einfach. Die nehmen die Originalmattscheiben von Nikon und Canon und arbeiten dort den Schnittbildindikator mit Prismenring und z. B. den rule of thirds Markierungen ein. Und das ganze zu einem sensationellen Preis. Kommen übrigens aus Taiwan. Eine Anpassung muss allerdings vorgenommen werden. Zumindest an meiner Pentax K5, da die Dicke der Mattscheibe nicht der der Nikon entspricht sind Adapter anbei, um diese auszugleichen. Die Bebilderung ist klasse und die Anleitungen professionell. Gar kein Grund zur Kritik! Und ja, ich würde es wieder tun. Die Nikon-Mattscheibe ist etwa so hell wie die von Pentax und auch die Spotmessung ist weiterhin ohne Einschränkungen verwendbar. Der Service ist übrigens vorbildlich. Bestellt und schon vier Tage später in Frankfurt eingetroffen. Ab da wurde es deutsch…!!! Die Post hat sage und schreibe DREI WOCHEN benötigt um den Weg von Frankfurt zu mir zu finden. Also die Taiwanesen können das besser. Zusammen mit der Sucherlupe von Pentax ist die Scharfstellung gut möglich. Pentax empfiehlt übrigens die Katzeye-Mattsheiben. Ach ja, die Mattscheiben kommen in den Originalverpackungen, bei mir Nikon.

  11. Grüße euch,
    Inwieweit ist denn eine Sucherlupe hilfreich? ist es eine Spielerei, oder etwas was man gebrauchen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *