Das Boot und die Cranberries

boot
boot

boot 2
boot 2

Sehr brutal, wie einem ein umgedrehtes Boot fotografisch so festnehmen kann. Links, rechts, nur einen Ausschnitt zeigen oder doch im Ganzen? Das Wetter zu diesem Zeitpunkt nicht so toll, die Wolken zogen sich gerade zusammen, und wurden immer dunkle und dunkler. Minus Zwei grad, doch durch den Wind waren es gefühlte -15! Das vorhandene Tageslicht, das sich seinen Weg durch die dicken und dunklen Wolken seinen Weg suchte, war irgendwie trüb und farblos.

Das Boot selbst wurde wohl schon längere Zeit nicht mehr verwendet, ob überhaupt noch wassertüchtig ist? Na auf jeden Fall habe ich in diesen beiden Bildern versucht, die Stimmung die dort so war, einzufangen und auch noch mehr dazuzugeben.

Und keine Ahnung wieso, dort an dem Platz, als ich das Boot so sah und meine Bilder machte, viel mir plötzlich das Lied „Ode To My Family“ von den Cranberries ein. Nun gut irgendwie passt es, aber irgendwie auch gar nicht, aber egal, da es mir nicht mehr aus dem Kopf ging. Nun die Musik von den Cranberries und die Bilder von mir.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0090481/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Ein Gedanke zu „Das Boot und die Cranberries“

  1. Puh, bei so einer Kälte fotografierst du noch?

    Das mit einem umgedrehten Boot kenne ich. Gar nicht so einfach, die Faszination abzulichten. Ich finde, es ist dir gelungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *