Die ersten Bilder mit der Canon 50D

So nun ist endlich wieder eine Kamera im Haushalt, es ist eine Canon 50D geworden. Die 50D liegt wunderbar in meiner Hand, das Menü ist Deppensicher, die Einstellungsmöglichkeiten sind enorm und die Auflösung ist mit 15 Millionen Pixel brutal. Mehr gibt es eigentlich im Moment nicht zu sagen, zu der Canon 50D.
Da Canon einen immens großen Objektivfuhrpark anbietet, muss ich mir noch die Objektive, wenn es geht Festbrennweiten, zusammenstellen bzw. die richtigen Objektive für mich finden.

Nun war ich natürlich gleich im Wald und habe die 50D etwas ausgeführt, um mal zu sehen wie sich die Kamera so bei schwierigen Lichtsituationen verhält. Und wie sich das 50er so anstellt bei geringer Tiefenschärfe bzw. wie die Schärfe in Verbindung mit den 15 Millionen Pixel so auf dem Bild rüberkommt. Nach der Durchsicht der Bilder bin ich bis jetzt Sehr Zufrieden, die Bilder waren genau so wie ich es mir, im Moment des Auslösens vorgestellt habe. Was will man mehr :)

Entwickelt habe ich die Bilder mit dem von Canon mitgelieferten DPP (Digital Photo Professional), lahme Software, was aber dabei rauskommt, sieht gut aus. Die Zeit, Erfahrung und die Ergebnisse werden mir noch zeigen mit welcher Software ich die 50D Raw´s dann entwickeln werde.
Hier nun 5 Bilder die ich gestern mit der Canon 50d fotografiert habe, so quasi Testbilder:

  • Speziell Bild 1 zeigt meiner Meinung auch sehr schön, was man mit einem Faltreflektor und natürlichen Licht so alles anstellen kann. Diese kleinen Pilze und das Moos wirken für mich fast Plastisch, als könnte man sie greifen.

Wie dem auch sei, ich denke ich werde noch Spass mit der Canon 50D haben. Und wenn dann noch die richtigen Objektive da sind, wird das ganze sicher ein Abenteuer 😀

pilze auf baummoos

waldblätter im dezember
waldblätter im dezember


blatt schärfestreifen
blatt schärfestreifen

baum markiert
baum markiert

house in austria
house in austria


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0090481/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

11 Gedanken zu „Die ersten Bilder mit der Canon 50D“

  1. Glückwunsch zur neuen Kamera. Die ersten Bilder sehen doch vielversprechend aus. Aber wieso hattet Ihr gestern so einen geilen Sonnenuntergang? Frechheit, bei uns hat’s den ganzen Tag geregnet 😉

  2. Die 50D ist eine schöne Kamera, herzlichen Glückwunsch dazu. Besonders wie sie in der Hand liegt ist angenehm.
    Beim Pilzbild scheinen die Pilze vor dem Moos zu schweben. Sehr faszinierend.

  3. Was ich an der 50D besonders toll finde ist, dass man über diesen komischen „Jog-Dial“ (oder wie das Teil heisst) ein Menü aufrufen kann. Das geht zwar z.B. auch mit der 7D aber im Gegensatz dazu kann man über die Anzeige die kompletten Einstellungen managen. Ich finde das einfach genial und vor allem superschnell. Da kann man sich das Fummeln über die teilweise mehrfach belegten Tasten komplett sparen.
    Ich hatte meine Eindrücke mit der 50D auch schon mal gepostet. http://www.amuthon.de/?p=136

    Ralf

  4. Hoffentlich hat Deine Kamerasuche nun ein Ende 😉 – Und natürlich viel Spaß mit der Kamera
    Das erste Bild ist in der Tat sehr plastisch, sehr gut ausgeleuchtet.

  5. Viel Spaß mit der neuen. Hast Lightroom schon mal versucht ? Gibts als Testversion von Adobe. Für mich die bessere Alternative zu DPP.

    Festbrennweiten ? Auf jeden Fall 85 1.8. Quasi ein Muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *