Streetfotografie – Grungepolis

Streetfotografie im Grungestil. Jeder Kinderspielplatz, jeder Wald vollgestopft mit kleinen süßen Feen und Elfen kann in eurer Fantasie zum Großstadtmoloch werden. Die Filmindustrie zeigt uns das jeden Tag in ihren Filmen, sie bedienen sich dabei uralter Tricks. Sie nehmen uns bei der Hand und führen uns mit einer spannenden Musik, Spezialeffekten kurz vor die entscheidende Szene. Dann aber lassen sie uns alleine mit unserer Fantasie.

Und sie haben recht unsere Fantasie erledigt denn Rest. Denkt nur an die berühmte Duschszene in Psycho, man sieht wenig, aber jeder weiss sofort was passiert – Wir reimen uns mit Unterstützung der Kameraeinstellungen und der Musik den letzten Teil der Szene zusammen – das ist Cinematografie und bei uns ist es Fotografie.

Meine Streetfotografie-Serie Grungepolis wird für denn einen Müll sein für den anderen wird es vielleicht eine Erinnerung an einen Film sein und der nächste denkt sich während er die Bilder ansieht schon eine Geschichte aus, die für ihn zu diesen Bildern passt – und auch das ist Fotografie.

streetfotografie-grungepolis01

streetfotografie-grungepolis02

streetfotografie-grungepolis03

streetfotografie-grungepolis04

streetfotografie-grungepolis05

streetfotografie-grungepolis06

7 Gedanken zu „Streetfotografie – Grungepolis“

  1. Hast Du hier mit bestimmten Effekten bzw. Filtern gearbeitet oder „einfach“ nur wild mit den Bildberbeitungsoptionen herumgespielt?
    Mir persönlich gefallen vor allem das erste und zweite Bild und es würde mich interessieren wie Du die Fotos erstellt hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *