Kommentare 6

Update, Kommentare, Links und Hilfe

WordPress Update, Nervenkitzel und der Support
Am Freitag habe ich beschlossen auf Wortpress 2.7 zu Updaten. Beim Update selber habe ich Irrtümlicherweise meinen Bilder Ordner mit 633 Bilder überschrieben! Tja, und dann hatte ich noch Probleme mit einigen Plugins, und dann ging halt gar nichts mehr.
Und dann habe ich etwas gemacht das ich normalerweise meide wie der Teufel dass Weihwasser, da ich hier schon des öfteren mit verschiedenen Unternehmen keine gute Erfahrungen gemacht habe, ich habe das erste mal den Support meines Hoster (All-Inkl.com) angerufen. Und das an einem Feiertag, zwei Tage nach Weihnachten!
Der Anruf, es hat drei mal geläutet und es war schon ein Mensch am Telefon!! Mein Problem geschildert, er, es ist ein Backup vom 24. Dezember 08 da, könnte er einspielen. Anruf beendet, ich, sende ihm eine bestätigungsmail. Fünf Minuten später ein Email von All-Inkl.com das, das Backup eingespielt ist?! Und das an einem Feiertag, das nenne ich mal erstklassigen Support. Danke an das All-Inkl.com Team, da können sich einige andere eine Scheibe abschneiden – So sieht Support aus und auch eine erstklassige Kundenbindung – Super.

Kommentare und NoFollow
Seit einer Woche habe ich hier bei Zoomyboy.com die Kommentar Links auf No-NoFollow ((Artikel von Frank Helmschrott No-NoFollow)) umgestellt. Mein Akismet Arbeitet sehr gut und die Kommentare sehe ich mir so oder so manuell an. Und die Vergangenheit hat mir gezeigt, das die Leser die auf Zoomyboy.com kommentieren, Kommentare hinterlassen die den Artikel weiter bringen. Und so, ergeben sich oft dadurch spannende Diskussionen. Und darauf bin sehr stolz, denn scheinbar gibt es einige Menschen da draussen die, die Kommentarfunktion in einem Blog nutzen für was sie eigentlich erfunden wurde – Um Diskussionen zu führen. Und nicht um Spam oder sonstige Geistige Sinnlose Ergüsse zu hinterlassen!

Links zu anderen Fotoblogs
Da meine Artikel auch von Foto-Einsteigern gelesen werden, möchte ich bei Fachartikeln den Anfängern, weiterführende Informationen anbieten. Denn egal wie Ausführlich und lange ein Artikel ist, man kann an dem Thema immer nur an der Oberfläche kratzen.
Weiterführende Informationen sind für mich – Artikel anderer Fotoblogs bzw. Webseiten die auch dieses Thema behandeln. Es gibt doch nichts schöneres wenn man sich in ein neues Fotografisches Thema einlesen kann und dann noch Tips für weitere Interessante Artikel bekommt. Denn gerade am Anfang ist der Wissensdurst groß. Also wenn ihr der Meinung seit das ihr in eurem Blog bzw. Webseite einen Artikel habt der zu einem meiner Artikel passt und der dem Leser weiterhelfen kann, dann lasst es mich wissen, per Kommentar oder Email. Und Vielleicht nimmt der eine oder andere Fotoblog das auch an ;) In die richtige Richtung machen das ja schon länger Martin mit seinem browserfruits ((Artikelserie von Kwerfeldein.de Nationale und Internationale Linktips – BrowserFruits)) und LenFlare.de mit Neulich im Netz ((Persönlicher Überblick über Interessante Links in der Blogsphäre von LensFlare.de – Neulich im Netz)) und nicht zu vergessen der Photoappar.at ((Photoappar.at mit seiner Serie Im Blickwinkel. )). Da auch ich in der letzten Zeit dies etwas Vernachlässigt habe möchte ich dieses nun Konsequent ausbauen, denn ich denke davon Profitieren alle.

Anmerken möchte ich hier noch, wie sehr es mich freut, das sich immer mehr Leser dazu entschließen Kontakt per Email zu mir aufzunehmen wenn sie Fragen zu Artikel oder Fotothemen haben. Und ich ihnen dann in irgend einer Art, auch wenn es vielleicht manchmal nur ein Tip für einen andere Webseite oder Buch ist, weiter helfen konnte.

6 Kommentare

  1. das klingt doch mal wirklich nach sehr guten service!
    wurden für das Backup aufspielen noch extra kosten berechnet?

    da lohnen sich die 2-3 euro mehr für richtig guten service wirklich, obwohl ich mit meinen Billiganbietern auch immer relativ wenig ärger hatte und bis jetzt alles schnell per mail abwickeln konnte.

  2. Hallo Manfred,

    willkommen im 2.7er-Lager!
    Habe die Feiertage ebenfalls für den Update-Nervenkitzel genutzt.
    Hatte wohl mehr Glück…bei mir kam es diesmal zu keinen nennenswerten Problemchen.
    Langfristig zahlen sich gute Webhoster immer aus. Und mal ehrlich…so viel teuer sind die doch auch nicht.
    Naja, man darf sie halt nicht mit den kostenlosen Angeboten vergleichen.
    Viele Grüße
    Peter

  3. Ja, ich bin mit dem All-inkl.de-Support auch sehr zufrieden. Die haben mir letzte Woche mein automatisches Update von WordPress in Nullkommanix repariert. Hut ab!

    Was Martin und Steffen da treiben, das machen Besim und ich mit unserer Serie »Im Blickwinkel« auch mehr oder weniger regelmässig. In letzter Zeit aber fast Besim alleine, da mir im Moment ein wenig die Zeit fehlt, meine Feeds zu lesen. Heute ist eine Ausnahme ;-)

Schreibe eine Antwort