Kommentare 8

Vögel im Flug und ein Tausend Gulden Schuss

Mit dem Bild oben hatte ich heute wohl einen Tausend Gulden Schuss. Denn mit der 70mm Einstellung am Objektiv und Vögel im Flug und dann noch in dieser Formation – wenn du so ein Bild Fotografieren möchtest, muss man wahrscheinlich Stundenlang ansitzen mit einem Vernünftigen Teleobjektiv.

Das Bild wurde in Wien an der Donau Fotografiert. Wenn man an das Ufer geht, kommen natürlich alle Vögel zu dir, weil sie es gewohnt sind das sie gefüttert werden. Ich hatte also die Kamera in Anschlag, plötzlich sah ich aus dem Augenwinkel das einige Vögel zum Flug ((Sam vom Radeldudel.de hat sich auch diesem Thema angenommen – Vögel im Weitwinkel)) ansetzten. Ein kurzer Mitzieher mit der Kamera bei 70mm und Blende 4,5 und 500 sek. später war das Bild im Kasten.

Gewundert hat mich das meine Kamera beim Mitziehen im Kontinuierlichen Autofokus noch mit gekommen ist. Denn die Aufnahme ist von der Schärfe her OK.

8 Kommentare

  1. Sam

    Vögel, die es gewohnt sind angefüttert zu werden, kannst du sogar mit dem Weitwinkel fotografieren – sieht dann auch ziemlich cool aus.
    Musst einfach warten bis jemand anders die Vögel füttert, und darfst keine Angst vor Vogelsch… auf der Cam haben ;)

  2. Der Korrekturleser

    “…und 500 sek. später war das Bild im Kasten.”

    Ah, doch so schnell… Das müssen diese neumodischen Kameras sein. Wie heißen die noch gleich? Sofortbildkameras!

Schreibe eine Antwort