How To – Fotografie Hero

Das Jahresende möchte ich dazu nutzen um mich auch in die Reihe derer einzureihen, die Tipps für Fotografie Anfänger geben. Hier nun meine Ultimativen (Ironischen) Tipps für Anfänger/Einsteiger/Erstbesitzer einer Digitalkamera:

  1. Teste prinzipiell immer bei Minus 15 Grad mit deiner Zunge ob deine Aluminium Stativbeine wirklich so kalt sind.
  2. Um den Nervenkitzel etwas zu erhöhen fotografiere die Hochzeit deines besten Freundes schulter zuckend mit einem Halbvollen Akku.
  3. Wische des öfteren mit deinen Winterhandschuhen den Sensor deiner Digitalkamera sauber.
  4. Nimm möglichst oft an Fotowettbewerben teil und mache Ausstellungen und verwende dabei Bilder von anderen Fotografen, die du aus dem Internet herunter geladen hast.
  5. Spare Geld und kaufe deine Ausrüstung ((Schnelle Bildfrequenz – Dauerfeuer)) nach Testberichten, am besten nach Testergebnissen von Fachzeitschriften wie zb. Schip, Unser Garten und Stiftung Warenwert.
  6. “How To – Fotografie Hero” weiterlesen

Update, Kommentare, Links und Hilfe

WordPress Update, Nervenkitzel und der Support
Am Freitag habe ich beschlossen auf Wortpress 2.7 zu Updaten. Beim Update selber habe ich Irrtümlicherweise meinen Bilder Ordner mit 633 Bilder überschrieben! Tja, und dann hatte ich noch Probleme mit einigen Plugins, und dann ging halt gar nichts mehr.
Und dann habe ich etwas gemacht das ich normalerweise meide wie der Teufel dass Weihwasser, da ich hier schon des öfteren mit verschiedenen Unternehmen keine gute Erfahrungen gemacht habe, ich habe das erste mal den Support meines Hoster (All-Inkl.com) angerufen. Und das an einem Feiertag, zwei Tage nach Weihnachten!
Der Anruf, es hat drei mal geläutet und es war schon ein Mensch am Telefon!! Mein Problem geschildert, er, es ist ein Backup vom 24. Dezember 08 da, könnte er einspielen. Anruf beendet, ich, sende ihm eine bestätigungsmail. Fünf Minuten später ein Email von All-Inkl.com das, das Backup eingespielt ist?! Und das an einem Feiertag, das nenne ich mal erstklassigen Support. Danke an das All-Inkl.com Team, da können sich einige andere eine Scheibe abschneiden – So sieht Support aus und auch eine erstklassige Kundenbindung – Super.

Kommentare und NoFollow
Seit einer Woche habe ich hier bei Zoomyboy.com die Kommentar Links auf No-NoFollow ((Artikel von Frank Helmschrott No-NoFollow)) umgestellt. Mein Akismet Arbeitet sehr gut und die Kommentare sehe ich mir so oder so manuell an. Und die Vergangenheit hat mir gezeigt, das die Leser die auf Zoomyboy.com kommentieren, Kommentare hinterlassen die den Artikel weiter bringen. Und so, ergeben sich oft dadurch spannende Diskussionen. Und darauf bin sehr stolz, denn scheinbar gibt es einige Menschen da draussen die, die Kommentarfunktion in einem Blog nutzen für was sie eigentlich erfunden wurde – Um Diskussionen zu führen. Und nicht um Spam oder sonstige Geistige Sinnlose Ergüsse zu hinterlassen!

“Update, Kommentare, Links und Hilfe” weiterlesen

Vögel im Flug und ein Tausend Gulden Schuss

Vögel im Flug in Schwarzweiss
Vögel im Flug in Schwarzweiss

Mit dem Bild oben hatte ich heute wohl einen Tausend Gulden Schuss. Denn mit der 70mm Einstellung am Objektiv und Vögel im Flug und dann noch in dieser Formation – wenn du so ein Bild Fotografieren möchtest, muss man wahrscheinlich Stundenlang ansitzen mit einem Vernünftigen Teleobjektiv.

Das Bild wurde in Wien an der Donau Fotografiert. Wenn man an das Ufer geht, kommen natürlich alle Vögel zu dir, weil sie es gewohnt sind das sie gefüttert werden. Ich hatte also die Kamera in Anschlag, plötzlich sah ich aus dem Augenwinkel das einige Vögel zum Flug ((Sam vom Radeldudel.de hat sich auch diesem Thema angenommen – Vögel im Weitwinkel)) ansetzten. Ein kurzer Mitzieher mit der Kamera bei 70mm und Blende 4,5 und 500 sek. später war das Bild im Kasten.

Gewundert hat mich das meine Kamera beim Mitziehen im Kontinuierlichen Autofokus noch mit gekommen ist. Denn die Aufnahme ist von der Schärfe her OK.

Der halbe Baum oder der Wald Wächter

So, ich habe mal wieder ein Bild im ZM-Style gemacht. Das Ausgangsbild war ein Baum denn ich von unten gegen den Himmel fotografiert habe. Eigentlich nichts besonderes, solche Bilder mache ich auf meinen Fototouren öfters. Solche Bilder gehören für mich zu den Kreativ Shoots – So nach dem Motto, vielleicht kann ich es ja später noch gebrauchen.
Nach meinem Bild vom Sterbenden Haus, bin ich auf dem Geschmack gekommen und habe nun diesen unscheinbaren Baum auch bearbeitet und gespiegelt (ZM-Style).
Und was da raus gekommen ist, das hat mir doch die Sprache verschlagen. Was zum Teufel ist das? Ist es ein Tier, ein Spinenartiges Tier das gerade zum Sprung angesetzt hat? Ist es ein Waldwächter, der den Wald vor Eindringlingen beschützt? Es kann so viel sein, oder bleibt es einfach ein gespiegelter Baum? Ich habe heute dieses Foto auf A0 geplottet und was soll ich euch sagen „WOW“ das kommt derartig brutal, das muss man gesehen haben. Und was ist es für euch?

Vorher

wald wächter original

Nachher

wald wächter

So und da ich mein Good Karma wieder auffüllen möchte und ja Weihnachten ist. Verschenke ich unter allen Lesern die einen Kommentar zu diesem Artikel hinterlassen, folgendes: Drei (3) A3 Ausdrucke auf speziellen Fotopapier (300g) dieses Bildes der „Waldwächter“.