Fotografieren soll Spass machen!

Fotografieren soll uns den Fotografen Spass machen, denn Fotografieren wir denn nicht dem Fotografieren wegen? Wir Fotografen sind eigentlich ein lustiges Völkchen, wir beginnen mit einem Hobby, einer Berufung einer Leidenschaft. Kaufen uns Kamera, Objektive und vieles an Zubehör um dieses ausüben zu können. Einige von uns Fotografen treiben sich in Foto-Foren herum, lesen Foto-Blogs, Präsentieren ihre Bilder bei Bilderdiensten wo täglich 587000 Fotos hochgeladen werden, gründen Foto-Communities, hören Foto-Podcasts, zerreißen Verbal die Bilder anderer Fotografen.

Zusätzlich beschäftigen wir uns noch mit der Aufstockung unserer Foto-Ausrüstung und glauben fest daran das sich dadurch auch die Qualität der Bilder verbessert. Wir Studieren und Recherchieren Testberichte anderer Fotografen, lassen Google glühen und übersetzen dann mit Babelfish einen Test- oder Erfahrungsbericht in Mandarin. Wir haben 225 RSS Foto Feeds gespeichert und rackern diese durch, sehen uns Wöchentlich mind. drei(3) Photoshop Tutorials an.
Beschäftigen uns noch spät Abends mit Photoshop und Co, Installieren uns das xte Plugin haben einen Rekord mit 275 Ebenen und können jetzt auch das Rauschen eines 25000 Iso Bildes fast gänzlich beseitigen. WoW!

Nur wo bleibt bei diesem Monster Programm die Zeit für das Fotografieren? Nicht der Anreiseweg zur Location, nicht die Vorbereitung, nicht das Suchen, sondern das wirkliche Fotografieren: die Auswahl des Objektivs, das Einschalten der Kamera, die Auswahl der Blende/Verschlusszeit, das Komponieren im Sucher und das Auslösen – Haben wir nicht deswegen zum Fotografieren begonnen – Weil genau das uns Spass macht?

Und unseren Spass am Fotografieren wird auch in unseren Bildern zu sehen sein, ganz speziell in der People Fotografie – meiner Meinung nach.

spass sprung


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0090481/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

2 Gedanken zu „Fotografieren soll Spass machen!“

  1. Du hast vollkommen Recht. Bei der ganzen „Wissenschaft“ um’s Fotografieren vergisst man oft den Reiz, den Spaß, den man eigentlich dabei hat oder haben sollte.

    Bei mir ist es der unbändige Wille alles Interessante ebenso interessant und sehenswert festzuhalten. Dein Artikel hat mich auf jeden Fall motiviert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *