Blitzgerät Quantum Qflash 5d-R

Gestern hatte ich die Möglichkeit mit einem Quantum Qflash 5d-R zu Fotografieren, der Blitz und die ganze Philosophie dahinter ist der Hammer.

quantum qflash 5dr

Bei uns in Europa eher nicht so bekannt, doch werden die Quantum Blitze in den USA sehr gerne gekauft, ganz besonders von Hochzeitsfotografen. Denn Qflash 5d-R gibt es in zwei verschiedene Versionen einen 5d-R mit 150 w/s und den X5DR mit 200-400 w/s.

Bei Quantum ist der Blitz selbst nur die Steuereinheit und der Blitzkopf dh. der Akku bzw. Batterieteil ist ausgelagert. Auch der TTL Adapter (bei Quantum QTTL-Adapter genannt) um eine Verbindung zur Kamera zu bekommen muss extra erworben werden. Die Turbo Batterien von Quantum sind echte Kraftpakete, hier gibt es verschiedene Ausführungen. Von der Slim- bis zur Turbo 2×2, mit Adapterkabeln können auch andere Blitzgeräte zb. von Canon der Nikon mit Energie gespeist werden.

quantum turbo batteriesquantum qttl adapter

Ein geniales Ding ist Qnexus und FreeXwire. Mit Qnexus zb. kann man seinen Qflash in sein Canon oder Nikon Wireless TTL System einbinden, denn der Qnexus versteht auch diese Übertragungsbefehle. Mit dem FreeXwire hat man praktisch ein Enfesseltes Funk System das QTTL versteht und den Qflash über eine große Entfernung voll steuern kann, also quasi ein Radiopopper/Pocket Wizard Ersatz.
quantum freexwire

Die Stärken des Quantum Qflash 5d-R Systems sind meiner Meinung nach folgende:

  • Die Turbo Batterien
  • Das große Zubehör Sortiment von Quantum und Fremdherstellern
  • quantum qflash zubehör

  • Qnexus und das FreeXwire Funksystem
  • Mit 150 bis 400 w/s ein starkes Mobiles Blitzgerät
  • quantum flash full

    Leider gibt es auch bei Quantum eine große Schattenseite und zwar der unverschämte Preis, bei uns in Europa natürlich noch mehr! Das man in Europa 1:1 den USA Dollar Preis in Euro nimmt ist man ja schon mittlerweile gewöhnt, aber das die Händler bei den Quantum Dingern noch so einen Preisaufschlag haben ist Wahnsinn. Da wollte ein Händler von mir nur für einen Qflash 5d-R ohne Batteriepack und QTTl Modul so mal € 900.- und für eine Batteriepack € 600.-.

    Zum Vergleich B&H(Online Shop in den USA) will für den Qflash 5d-R US-Dollar 673.- das sind runde € 430.- und für das gleiche Batteriepack will B&H US-Dollar 444.- (€ 285.-) !! Bei diesem Preisen wundert es mich nicht warum wenige mit Quantum Fotografieren. Wie dem auch sei, hier noch einige Seiten wo ihr euch noch weiter Informieren könnt: Quantum-Homepage, Videos über den Qflash 5d-R, Quantum im Online Shop von B&H(USA).


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0090481/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

    8 Gedanken zu „Blitzgerät Quantum Qflash 5d-R“

    1. …Ein populärer Vetreter der bare bulb flashes ist der Quantum Qflash. Auf zoomyboy kann man sich ein Bild von diesem Blitz machen.
      Der große Nachteil des Qflash ist sein recht hoher Preis. Wenn man nur mal etwas herumexperimentieren möchte, stellen etwa 1000 Euro (zu denen noch der Batteriepack kommt) nicht gerade eine niedrige Hürde dar…

      …mehr bei realfragment

    2. Der Preis mag hoch erscheinen, aber bei dieser Leistung und Geschwindigkeit gibt es keine vergleichbaren Geräte. Vielleicht kommt, was die Leistung betrifft, der Elinchrom Quadra in Frage – der kostet aber dann auch 1500,- Euro und bietet noch lange nicht diese Flexibilität. Ich denke die Anschaffung lohnt sich für Berufsfotografen durchaus. Ich bin fest entschlossen und werde mit einen Quantum in USA bestellen. Vielleicht teste ich mit dem Elinchrom und mache einen Vergleich im täglichen Einsatz. Hier in Köln könnte ich diesen Test mit einem befreundeten Fotografen machen. Wenn alles klappt melde ich mich zum Ende des Jahres mit einem Resümee zu diesem Blitz.

    3. So – ich habe den neunen Qflash ( Quantum Trio ) bei BH Foto bestellt, inklusive dem Pilot.
      Bin sehr gespannt – werde mal die nächsten Tage berichten.
      Am besten wird die TTL Steuerung sein….

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *